Mai-Andacht der Kolpingfamilie Wolbeck

Mai-Andacht der Kolping-Familie Wolbeck im Achatius-Haus mit Pfarrer Robert Schmäing. Foto: A. Hasenkamp.

Münster-Wolbeck. Zur Mai-Andacht am Achatius-Haus hatte die Kolping-Familie Wolbeck gerufen am Montag. Bei Temperaturen unter 20° trafen sich etwa 50 Personen in einen Teil des Saals des Altenheims. Pfarrer Robert Schmäing leitete hier seine erste Mai-Andacht als Präses der Kolpingfamilie Wolbeck. Er begrüßte seinen Amtsvorgänger, Pater Theo Vogelpoth. Die Andacht dreht sich um die Jungfrau Maria und war auch, betonte Schmäing, eine Erinnerung an die Taufe.

(Visited 3 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Entwicklungszusammenarbeit durch Nord-Süd-Partnerschaften

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*