Letzte Chance: Küste der Wörter

Letzte Chance: Küste der Wörter
Fotographie "Ausrufung" (2020) von Wilm Weppelmann und Karin Mayer

Noch bis Samstag, 8. Oktober, zeigt das Haus der Niederlande das letzte Ausstellungsprojekt des Münsteraner Künstlers Wilm Weppelmann (1957-2021). Seine Werke sind auf den Nordseeinseln Baltrum und Helgoland entstanden. „Küste der Wörter“ wurde zudem stark von der Pandemie und der Erfahrung von Vergänglichkeit und Zerstörung beeinflusst.
www.stadt-muenster.de/kulturamt