Landwirtschaft: Ratgeber Förderung erschienen

Zuletzt aktualisiert 19. Februar 2016 (zuerst 21. März 2007).

Der Ratgeber Förderung 2007 ist jetzt neu als Beilage zur Landwirtschaftlichen Zeitschrift Rheinland erschienen. In dem 64-seitigen Heft beantworten die Förderungsexperten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen alle Fragen, die sich für die Landwirte aus den komplizierten Förderungsbestimmungen der EU ergeben. Das teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen am 21.03.2007 mit.

Neu ist in diesem Jahr eine Übersicht über das neue Förderungsprogramm für den ländlichen Raum in Nordrhein-Westfalen. Der Ratgeber ist auch für viele Landwirte in anderen Bundesländern ein bewährter Helfer.Jeder landwirtschaftliche Betrieb ist von der EU-Agrarpolitik betroffen.

Ratgeber hilft bei Antragsformularen

Das richtige Ausfüllen der umfangreichen Antragsformulare ist für den Betriebserfolg in der Landwirtschaft heute ebenso wichtig, wie richtige Entscheidungen für die Arbeit auf dem Feld und im Stall zu treffen. Der Ratgeber Förderung 2007 erläutert alle einschlägigen Vorschriften für Landwirte und erklärt, wie die vielen Formulare richtig ausgefüllt werden müssen.

Ratgeber Förderung bestellen

Der Ratgeber Förderung kann zum Preis von 5 Euro einschließlich Porto bestellt werden beim Rheinischen Landwirtschafts-Verlag, Rochusstraße 18, 53123 Bonn, Telefon: 0228 / 5200645, Telefax: 0228 / 5200658, E-Mail: info@lz-rheinland.de. Kostenlos gibt es ihn auch in diesem Jahr wieder zum Herunterladen im Internet unter www.landwirtschaftskammer.de in der Rubrik Förderung.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Viele Milchviehbauern wissen nach der langen Trockenheit und der Hitze der vergangenen Wochen nicht, wie sie ihre Kühe in diesem Jahr satt bekommen sollen, denn auf den Wiesen und Weiden ist kaum Gras gewachsen. Futternachschub von den Stilllegungsflächen Futternachschub bekommen die Kühe jetzt von den Stilllegungsflächen, auf denen die…
  • Podiumsdiskussion am Dienstag, 3. Februar, im Schulzentrum WolbeckMünster (SMS). Zehn Biogasanlagen gibt es zurzeit im Stadtgebiet Münster. Außerdem sind zwei Satelliten-Blockheizkraftwerke in Betrieb. Eine weitere Anlage ist genehmigt, aber noch nicht errichtet worden. Die Entwicklungsperspektiven für Biogasanlagen in Münster sind Thema einer Podiumsdiskussion, zu der das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung,…
  • Münster (LK NRW). Die Zahl der Auszubildenden in Landwirtschaft und Gartenbau in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr leicht um 1 Prozent gefallen, teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mit. Während bei den Landwirten und der Hauswirtschaft die Zahlen sanken, stiegen sie in anderen Berufen, wie Gärtner, Tierwirt oder Pflanzentechnologe. In allen grünen…
  • Die Preise für landwirtschaftliche Grundstücke sind in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr wie auch im übrigen Bundesgebiet kräftig gestiegen. 28 051 Euro mussten im Schnitt für 1 Hektar bezahlt werden, 4,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Im Bundesvergleich liegen die Preise für landwirtschaftliche Flächen damit unverändert an der Spitze. Zu…
  • Münster (LK NRW). Photovoltaikanlagen gibt es auf zahlreichen Bauernhöfen. Der Neubau von PV-Anlagen liegt trotz günstiger Modulpreise auf gleichbleibend niedrigem Niveau. Bei den aktuellen Rahmenbedingungen für PV-Anlagen ist ein möglichst hoher Anteil der Eigennutzung für die Wirtschaftlichkeit entscheidend. Dieses und andere aktuelle Themen rund um die Photovoltaik auf dem Bauernhof…
Follow by Email
RSS