Kunst-Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene starten am nächsten Wochenende

Münster-Wolbeck. „Ich glaube, das in  jedem etwas Kreatives steckt“, sagte Sigrid Kantner zur Begrüßung der 15 Teilnehmer am Informationsabend zu den Kunst-Workshops, die die Wolbecker Kirchengemeinden am Wochenende des 10. und 11. September anbieten. Auch diese Veranstaltungen stehen im Jubiläums-Jahr Wolbecks unter dem Motto „Was glaubst denn du …“ Und das sollte sich auch in den künstlerischen Arbeiten spiegeln, wünschen sich die Veranstalter.

Organisiert werden die Workshops von Kantner und  Susanne Walter-Fritzen. Leiter sind jeweils Künstler und Fachleute, von denen einige auch am Informationsabend mit den Interessenten sprachen. Die Angebote richten sich auch an die, die erstmalig spezielle Techniken und Ausdrucksformen probieren möchten.

Kreatives Probieren von Buch bis Graffiti

Mehrere Workshops sind gut nachgefragt, zeigte sich am Mittwochabend im Pfarrheim von St. Nikolaus, andere können noch mehr Teilnehmer gebrauchen. Darunter ein Kurs, der sich speziell an Kinder richtet: Im Workshop von Buchbinderin Christiane Walbaum binden Kinder am Samstag selbstständig ein Buch und gestalten den Einband nach ihren Vorstellungen.
„Graffiti“ ist ein Angebot für Jugendliche ab 13, hier geht es am Samstag und Sonntag mit Grafikdesigner Johannes Mundinger um Grundlagen Hintergründe und Sprühtechnik dieser Kunstform.
Rege Nachfrage fanden bereits die Workshops „Malen mit Pigmenten“ von Elke Bodin und „Fotografie. Ideen kreativ ins Bild setzen“ von Fotograf Andreas Lechtape. Wer Skulpturen mit Ton gestalten möchte, kann dies mit der Künstlerin und Pädagogin Angela Hoebink tun. Wie sich ein roher Sandstein in eine Skulptur verwandelt, ist bei Ludger und Robert Wennemer zu erleben während Kersten Elisabeth Pfaff einen Tanz- und Bewegungs-Workshop leitet.
Ausfallen müssen die Workshops Malen mit „Ölfarben und Kalligraphie“.
Für Ende Oktober wird noch an einer Ausstellung geplant.
Die Workshops finden in Wolbeck statt und haben je unterschiedliche Zeiten und Kosten. Nähere Informationen bietet das Faltblatt „vorSichtKunst“ und Sigrid Kantner unter  02506 7542.

(Visited 74 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  3. Heidhorner Kammerkonzert in Münster-Hiltrup
Über Andreas Hasenkamp 6368 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*