Kulturwiesen starten erfolgreich „westfälische Kreuzfahrt der guten Unterhaltung“

Josef Hassing, Susanne Bergers und Heinrich Schulte Brömmelkamp auf den Kulturwiesen
Josef Hassing, Susanne Bergers und Heinrich Schulte Brömmelkamp auf den Kulturwiesen: Wortgewandtes, harmonisches Trio.

Everswinkel/Alverskirchen. Dass ein wahrer Heißhunger auf Veranstaltungen im Beisein anderer Menschen   besteht, das erfahren gerade die Macher der Everswinkeler Kulturwiesen. Dafür sprechen die Zahlen des ersten Wochenendes: von vier Veranstaltungen waren drei ausverkauft.

Für einige Events gibt es allerdings noch Karten online.

Der „Seele eine westfälische Kreuzfahrt der guten Unterhaltung“ bieten

So freuen sich die Veranstalter der neuen Serie „Kulturwiesen“ der „Seele eine westfälische Kreuzfahrt der guten Unterhaltung“ zu bieten. Die Kulturwiesen, direkt vor den Toren der Westfalenmetropole Münster gelegen, sind genau mit diesem Ziel angetreten. Die Veranstalter des Hofes Schulze Wettendorf dürfen ein erstes Fazit ziehen: „Volle Kraft voraus hat sich gelohnt“, heißt es in einer wie dort üblich blumig formulierten Pressemitteilung.

Idee für Kulturwiesen am Gartenzaun

Bei einem Gespräch am Gartenzaun entstand die Idee zu der Veranstaltungsreihe.  Silvia Weß und Thomas Deipenbrock und Hendrik und Stephanie Schulze Wettendorf waren die Beteiligten der ersten Stunde.

Genau vier Wochen brauchte die Mannschaft, um „klar Schiff“ zu machen und eine nagelneue Kulturreihe vom Stapel zu lassen. Als der Kiel gelegt war, wollte schnell eine Vielzahl von Künstlern anheuern, um Kurs auf zwölf Tage mit 16 Veranstaltungen zu nehmen. Auf dem Deck der Kulturschaffenden ist „nun leider kein Platz mehr, denn einmal in Fahrt gekommen, meldeten sich etliche Musiker aus Nah und Fern, um mit auf die Reise zu kommen“. „Es ist extrem bitter zu erfahren, wie viele derzeit keine Möglichkeit für Auftritte haben. Von daher können wir nur jedes Event allen Mitbürgern ans Herz legen, egal wo wann und wie (Open Air ist sicher derzeit angesagt). Bitte kommt und hört und schaut den Künstlern zu“, appelliert das Team der Kulturwiesen

Massive Hilfe der KG ZiBoMo-Aktiven

„Unser Dank gilt allen Mitreisenden auf dem Schiff Kulturwiesen, einem tollen Publikum, einem grandiosen Service und natürlich den immer wieder bestechenden Kulturdarbietungen.“ Speziell den Gästen aus Wolbeck fiel bald auf: Die vielen Helfer an den Ständen und am Parkplatz, bei der Geschirr-Rückgabe etc. kommen aus den Reihen der Karnevalsgesellschaft ZiBoMo aus Wolbeck.

Passend zur Pause unter der Woche wurde auch dem Sturm mit vereinten Kräften getrotzt. Bis zum Freitagabend ist der gesamte Dampfer wieder unter Kohlen. „Wir freuen uns auf die kommenden drei Wochenenden und heißen alle Gäste an Bord der Kulturwiesen auf das herzlichste willkommen“, so das Team

Eine Online-Buchung ist bis zum Einlass-Beginn möglich (die Sicherheit vor Corona erlaubt keine Tages- oder Abendkasse). Für alle Veranstaltungen vom 28. August bis zum 13. September gibt es Karten unter www.kulturwiesen.de.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*