Kultur- und Kongresshalle: Briefabstimmung nur noch wenige Tage möglich

Teilen heißt kümmern!

Münster. Fast 23 000 Münsteranerinnen und Münsteraner haben in den vergangenen beiden Wochen bereits ihre Abstimmungsunterlagen für den Bürgerentscheid zur Kultur- und Kongresshalle am 27. April angefordert.

Hauptabstimmungsbüro schließt am Freitag, 25. April, um 18 Uhr

Wer jetzt noch per Brief abstimmen möchte, der sollte auf jeden Fall dafür sorgen, dass sein Antrag an diesem Wochenende (19./20. April) im Briefkasten landet.

Am schnellsten geht es, wenn die Abstimmungsunterlagen übers Internet angefordert werden (www.muenster.de/stadt/wahlen). Aber auch hier gilt es Fristen einzuhalten: "Da wir die Zeit für den Postweg einkalkulieren müssen, besteht nur noch bis einschließlich Mittwoch, 23. April, die Möglichkeit, die Briefabstimmung online zu beantragen", erläutert Manfred Meyer, Leiter des städtischen Wahlbüros.

Er empfiehlt allerdings allen Abstimmungsberechtigten in der Woche vor dem Bürgerentscheid persönlich ins Hauptabstimmungsbüro im Stadthaus 1  (Zugang über den Platz des Westfälischen Friedens) zu kommen und dort direkt abzustimmen. Geöffnet ist das Hauptabstimmungsbüro bis Freitag, 25. April, 18 Uhr (montags bis freitags 8 bis 18 Uhr; Samstag, 19. April: 8 bis 12 Uhr; Samstag, 26. April: geschlossen).

Am Sonntag, 27. April, öffnen 68 Abstimmungslokale von 8 bis 18 Uhr für den Bürgerentscheid ihre Pforten. Wer wissen möchte, wo sich sein Abstimmungslokal befindet und ob es barrierefrei ist, der findet die Informationen auf der Benachrichtigungskarte oder im Internet.