KonvOY: Käufer für weiteres Baufeld im York-Quartier gefunden

KonvOY: Käufer für weiteres Baufeld im York-Quartier gefunden
28 Wohneinheiten auf rund 2.080 Quadratmetern Wohnfläche entstehen in dem denkmalgeschützten ehemaligen Lehrgebäude im York-Quartier. Visualisierungen: Maas & Partner Architekten.

Zuletzt aktualisiert 30. Juni 2023 (zuerst 28. Juni 2023).

Wohnungen entstehen in denkmalgeschütztem Gebäude

Münster (SMS). Die städtische KonvOY GmbH hat einen Investor für ein 4.500 Quadratmeter großes Baufeld im Herzen des York-Quartiers mit einem denkmalgeschützten ehemaligen Lehrgebäude gefunden. Die Grimm Holding GmbH überzeugte zusammen Maas & Partner Architekten (beide Münster) das Auswahlgremium und den Aufsichtsrat der KonvOY GmbH mit ihrem Konzept. Unter dem Motto „Denkmalretter gesucht“ hatte im vergangenen Jahr die Suche nach einem Käufer begonnen. „Das differenzierte Nutzungskonzept und die klare Architektursprache zeigen, wie neues urbanes Leben in ein aufgegebenes Militärgebäude einziehen kann“, erklärt Stephan Aumann, Geschäftsführer der KonvOY GmbH. „Die künftigen jungen und älteren Bewohnerinnen und Bewohner erwartet eine hohe Aufenthaltsqualität, sowohl in den Wohnungen als auch auf den Freiflächen.“

Wohnungsmix und hauseigene Fahrradwerkstatt

Im verklinkerten ehemaligen Lehrgebäude der York-Kaserne entstehen zukünftig 28 Wohneinheiten auf rund 2.080 Quadratmetern Wohnfläche. Geplant sind Seniorenwohngruppen, Familienwohnungen und Wohngemeinschaften – davon beinahe 50 Prozent als förderfähiger Wohnraum. Der Wohnungsmix soll die Vielfalt in der Bewohnerschaft und die Lebensqualität im Quartier fördern. Durch einen erhaltenen Baumbestand liegt das zukünftige Wohngebäude mitten im Grünen. Besonders die ökologischen Aspekte des Konzeptes für die Außenanlagen überzeugten das Auswahlgremium – von der Pflanzen- und Materialwahl bis hin zum Regenwasserkonzept. „Es wird ein Ort zum Leben und Wohnen, zum Spaß haben und Genießen, zum Erholen und Verweilen“, beschreibt Elmar Grimm, Gründer der Grimm Holding GmbH, die Zukunft des Grundstücks.

Das Fahrrad als Verkehrsmittel spielt im Entwurf eine zentrale Rolle: 99 wettergeschützte Stellplätze – auch für Lastenräder – sollen ober- und unterirdisch leicht zu erreichen sein. Zum Konzept gehört außerdem ein Keller, der über eine Rampe erreichbar ist und in dem sich Lademöglichkeiten für Elektrofahrräder und eine Fahrradwerkstatt befinden. Auch eine hauseigene Sharingflotte an E-Scootern und E-Bikes ist geplant und soll ein autoarmes Wohnen ermöglichen.

Charakter des Gebäudes bleibt erhalten

Bei der Entwicklung des denkmalgeschützten Gebäudes zu einem modernen Quartier liegt der Fokus auf der Beziehung zwischen dem Innen- und dem Außenraum des Baufeldes. „Die Grundidee besteht darin, behutsam mit der denkmalgeschützten Bestandsstruktur umzugehen und das ehemalige Lehrgebäude in seinen Grundzügen nicht zu verändern. Für die vorliegende Umnutzung des Gebäudes in Wohnraum sind nur partielle Eingriffe notwendig. Um allen Bewohnern einen qualitativen Aufenthaltsbereich zu schaffen, sind vorgelagerte Decks im Erdgeschoss und Balkone im Obergeschoss vorgesehen. Durch eine filigrane Stahlbauweise bleibt dabei der Bestand in seinem Charakter erhalten“, erklärt Michael Maas, geschäftsführender Partner vom Architekturbüro Maas & Partner.

Hintergrundinformationen:

Im York-Quartier entstehen auf einer Gesamtfläche von 500.000 Quadratmetern 1.800 Wohneinheiten. Rund um den ehemaligen Exerzierplatz der früheren York-Kaserne mitten im Quartier liegen denkmalgeschützte Mannschafts- und Funktionsgebäude aus der Entstehungszeit der Kaserne. Diese werden im Zuge der Entwicklung des Areals zu einem Wohnquartier nacheinander saniert und teilweise durch Neubauten ergänzt. Eines dieser denkmalgeschützten Bestandsgebäude ist das Lehrgebäude, für das die KonvOY GmbH innovative und experimentelle Wohnprojekte gesucht hatte, die die soziale Durchmischung im Quartier fördern.

Das Grundstück in Münster in Zahlen:

Grundstücksfläche: circa 4.500 Quadratmeter
Davon bebaute Fläche: circa 1.335 Quadratmeter
Geschossfläche: circa 3.100 Quadratmeter

Geplante Wohneinheiten: 28
Geplante Wohnfläche: circa 2.080 Quadratmeter
Förderfähiger Wohnungsbau: circa 47 Prozent

Kfz-Stellplätze: 19
Fahrradstellplätze: 99


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:34 Stack trace: #0 /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(658): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/j2w-d...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 34