Kommunalwahl 2020: Statistik für Wolbeck

Konzert im Hof des Drostenhofs in Mnster-Wolbeck: Trompetenbaum und Geigenfeige
„Trompetenbaum und Geigenfeige“ mit Hootin' the Blues im Drostenhof

Münster-Wolbeck. Auf 43,88 % Stimmenanteil kommt die CDU in Wolbeck bei der Kommunalwahl 2020 – und damit auf fast so viele wie die drei Parteien hinter ihr: SPD 14,45 %, Grüne, 24,73 % und FDP 7,83 %.

Auf diese folgen die AfD mit 2,91 % und Die Linke mit 2.13 %. Nochmals deutlich niedriger liegen MBI mit 0,69 %, Die PARTEI mit 1,48 % und Piraten mit 1.23 %.

Wahlbeteiligung in Wolbeck teils deutlich unter 40 Prozent

Die Wahlbeteiligung ist teils sehr niedrig: Im Stimmbezirk „Am Berler Kamp“ beteiligten sich nur 37,36 % der Wahlberechtigten. Die AfD kam hier auf 4,77 %. Noch niedriger war die Wahlbeteiligung im Stimmbezirk „212 – Zumbuschstraße“ – 34,41 %. Die AfD kam hier auf 1.24 % (bzw. 5 Stimmen). Am höchsten war der AfD-Stimmanteil im Stimmbezirk „Hofkamp“ (5,01%).

Stimmbezirk „Wolbeck Zentrum“

Für den Stimmbezirk 214, also „Wolbeck Zentrum“, erreicht die CDU unter den hier 1926 Wahlberechtigten einen Anteil von 44,88 %, die SPD 13,20 %, Grüne 21,95 % und Die Linke 4,13 % sowie Sonstige 15,85 %.

Damit gewann die CDU in Wolbeck hier mehr als doppelt so viele Stimmen wie die hier zweitstärkste Partei, die Grünen, bei der Kommunalwahl 2020 in Münster.

StimmbezirkStandWahlberechtigteWähler/innengültigCDUSPDGRÜNEDIE LINKESonstige
214 – Wolbeck Zentrumeingegangen1.92632,29%97,43%44,88%13,20%21,95%4,13%15,85%
92101 – Brief Wolbeck 1ausstehend        
92102 – Brief Wolbeck 2eingegangen 98,67%47,86%15,26%21,49%1,71%13,67%
92103 – Brief Wolbeck 3eingegangen 98,95%43,31%11,09%31,34%0,53%13,73%
Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*