‚Köpfe von Kohl bis Cash‘ – Karikaturen im Krameramtshaus

Münster. Grotesk und gleichzeitig treffsicher spiegeln die Portraits bekannter Köpfe aus Politik, Musik, Film und Literatur von Frank Hoppmann deren Persönlichkeit wieder. Der 33-jährige Lingener studierte in seiner Wahl-Heimat Münster an der Fachhochschule "Visuelle Kommunikation" und arbeitet heute als freier Illustrator und Karikaturist für Zeitschriften, Tageszeitungen und das Fernsehen. Frank Hoppmann wurde mehrfach ausgezeichnet, so auch mit dem e.o. plauen-Förderpreis.

Ausstellung im Haus der Niederlande im Krameramtshaus / Eröffnung am 23. Oktober, 18 Uhr 

Das Kulturamt der Stadt zeigt im Krameramtshaus am Alten Steinweg bis zum 16. November Hoppmanns "Köpfe von Kohl bis Cash". Bürgermeister Hans Varnhagen eröffnet am 23. Oktober um 18 Uhr die Ausstellung. Der Lyriker, Autor und vormalige Professor für Karikatur F.W. Bernstein (Neue Frankfurter Schule) führt in die Arbeiten von Frank Hoppmann ein. Der Künstler ist anwesend. 

(Visited 39 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Berufsbilder in der Schule praktisch vermittelt: MINT-Parcours im Rats-Gymnasium

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*