Knecht Ruprecht bei der Bruderschaft erwartet

Knecht Ruprecht bei der Bruderschaft erwartet

9. Dezember 2022 Aus Von Andreas Hasenkamp

Zuletzt aktualisiert 3. Januar 2023 (zuerst 9. Dezember 2022).

Begleiter des Nikolaus hat immer zu tun bei St. Achatius-Nikolai-Bruderschaft in Wolbeck

Münster-Wolbeck. Wenn am Samstag nach dem Nikolaustag die St. Achatius-Nikolai-Bruderschaft nach einem Gottesdienst ihr Winterfest 2022 feiert, kommt nicht nur der Nikolaus.

Auch Knecht Ruprecht kommt und wird tätig. Verständlich macht dies   Theodors Storms Gedicht vom Knecht Ruprecht, wo das „Christkindlein“ fragt: „Von drauß, vom Walde komm ich her, Ich muß euch sagen es weihnachtet sehr! Nun sprecht wie ich’s hierinnen find: sind’s gute Kind., sind’s böse Kind?“ Worauf der Vater antwortet: „Die Kindlein sind wohl alle gut, haben nur mitunter was trotzigen Mut.“ An dieser Stelle scheinen einige Brüder anderen Geistes zu sein. Denn im Gedicht geht alles gut: „So nehmet denn Christkindleins Gruß, Kuchen und Äpfel, Äpfel und Nuß; probiert  einmal von seinen Gaben morgen sollt ihr was beßeres haben. Dann kommt mit seinem Kerzenschein Christkindlein selber zu euch herein.“

Bei der Bruderschaft hingegen muss Knecht Ruprecht schon mal die lange Rute schwingen.