Kitas in Münster von Warnstreik betroffen

Schild vor der städtischen Kita Am Drostenhof in der Marktstraße in Wolbeck. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster (SMS) Wegen des Warnstreiks im öffentlichen Dienst bleiben am Dienstag, 10. April, zwei der 29 städtischen Kitas in Münster geschlossen. Acht Kitas werden bestreikt, richten jedoch eine Notgruppe ein.

Geschlossen sind folgende Kindertageseinrichtungen: Die Kita Am Drostenhof in Wolbeck und die Kita Im Moorhock in Kinderhaus.

Eingeschränkten Betrieb mit einer Notgruppe gibt es in diesen Einrichtungen: Kita Am Edelbach in Coerde, Killingstraße in Kinderhaus, Nienberge-Häger, Rumphorst, An der Gartenstraße, Am Schulzentrum in Wolbeck, Berg Fidel und Hiltrup-West

Im Maxi-Turm am Prinzipalmarkt richtet das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien am Dienstag von 8 bis 16 Uhr eine Gruppe für Notfälle ein. Wer diese Notfallbetreuung in Anspruch nehmen möchte, wird am Dienstag um kurzfristige telefonische Anmeldung unter 02 51/4 92-55 55 gebeten.

(Visited 8 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Zwei Fahrten zur Bundesliga
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*