Kita-Navigator für Münster kommt gut an

 SMS) Der Kita-Navigator kommt gut an. Knapp eine Woche nach dem Start des zentralen Online-Vormerksystems für Kita-Plätze zeigen die Rückmeldungen von Eltern an das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, dass der Kita-Navigator sehr gut angenommen wird: rund 1800 Kinder sind bereits für eine Platzvergabe eingetragen, teilt die Stadt Münster mit.

Und so funktioniert der Kita-Navigator:

Alle Kinder, die einen Betreuungsplatz in einer Kita in Münster bekommen sollen, müssen über den Kita-Navigator vorgemerkt werden. Neben der Vormerkung am Computer zu Hause besteht auch die Möglichkeit, die Online-Vormerkung in einer Kita oder im Familienbüro einzugeben. Dieses Angebot richtet sich besonders an die Eltern, die keinen Computer besitzen oder aus anderen Gründen Unterstützung bei der Vormerkung benötigen. Auch in den Kitas und im Familienbüro werden die Vormerkungen in das Computersystem "Kita-Navigator" eingepflegt. Der Navigator bietet Eltern eine komfortable Möglichkeit, ihr Kind von zu Hause aus und zu jeder Tageszeit in einer Kita vormerken zu lassen und per E-Mail Nachrichten rund um den Kita-Platz zu erhalten.

Alle Kindertageseinrichtungen in Münster beteiligen sich verbindlich am Kita-Navigator. Entsprechend gibt es für zukünftige Kita-Kinder nur diesen einen Weg in die Kindertageseinrichtung.

Infos rund um den Kita-Navigator gibt es im Internet auf www.kita-navigator.stadt-muenster.de und bei Marion Berger-Kießling, Familienbüro, Junkerstraße 1, 02 51/4 92-58 77, E-Mail: kita-navigator@stadt-muenster.de

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*