KiTa-Ausbau in Münster: FDP lenkt Blick auf private Investoren und modulare Bauweise Beispiel sechs baugleicher Modulbau-Kitas in Frankfurt

Zuletzt aktualisiert 5. März 2016 (zuerst 4. März 2016).

Münster. Private Investoren verstärkt KiTas bauen zu lassen und  Einrichtungen auch in modularer Bauweise auszuführen, begrüßt die FDP-Ratsfraktion im Rat der Stadt Münster als Teil der Ausbauoffensive der Stadt, schneller und kostengünstiger dringend benötigte Plätze zu schaffen. Entsprechende Forderungen habe die Fraktion seit langem erhoben, schreibt sie in einer Mitteilung.

Eltern wollen einen Platz und gute Betreuung

„Eltern, die dringend einen solchen Platz suchen und denen eine qualitätsvolle Betreuung ihrer Kinder am Herzen liegt, schauen nicht danach,  ob das in einer Einrichtung in moderner modularer Bauweise geschieht oder in einem teuren individuellen Architektenentwurf“, beleuchtet der kinder- und jugendpolitische Sprecher der Fraktion, Dietmar Uhlenbrock, diesen Schwerpunkt der Mütter und Väter.

Frankfurter Modulbau-Kitas als Vorbild

„Angesichts der insgesamt 4000 neuen Kita-Plätze, die die Stadt bis 2020 schaffen muss, sollte man bei Planung und Bau durchaus auch mal über den Tellerrand schauen“, nennt Carola Möllemann-Appelhoff, Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, als Beispiel die derzeitige Errichtung von sechs baugleichen Modulbau-Kitas in Frankfurt am Main: „Darin entstehen nach gut acht  Monaten Bauzeit bis zu diesem Sommer 600 neue Betreuungsplätze für Ein- bis Sechsjährige“. Das sind 200 Plätze mehr, als die Stadt ohne dieses Modulbau-Konzept, ausgeführt von einem Unternehmer, hätte finanzieren und bauen können“. Möllemann-Appelhoff: „Dies könnte auch in Münster ein gangbarer Weg sein, um der wachsenden Nachfrage schneller gerecht zu werden“.

In Münster lädt das Jugendamt interessierte Investoren ein und informiert über die Leistungsbeschreibung für eine solche Kita. Auf seiner Website heißt es: „Private Investoren für Kitas gesucht
Besitzen Sie ein Grundstück oder sind darüber verfügungsberechtigt? Wollen Sie auf diesem Grundstück eine Kindertageseinrichtung erstellen und diese langfristig vermieten?
Die Stadt Münster sucht private Investoren für Kindertageseinrichtungen und informiert über die Möglichkeiten in einer Leistungsbeschreibung (PDF, 38 kB)“

Der Link zum Jugendamt Münster

 

Link-Hinweise zu Modulbau-Kitas in Frankfurt am Main:

„Auftrag an Generalunternehmer für die Errichtung der sechs Modulbau-Kitas erteilt“

Neue Modulbaukita für Unterliederbach

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • "Zwischen allen Stühlen"Münster-Wolbeck (agh). Am 18.11.2016 schloss das Landesjugendamt die Kita Angelstrolche wegen Schimmelbefall – Heim für siebzehn Kinder, organisiert von einer Elterninitiative. Wie es weitergeht, ist offen. Derzeit drängen sie sich mit ihren Erziehern im Turnraum der städtischen Kita „Am Schulzentrum“. „Angesichts unserer Not“ sei das „eine hervorragende Interims-Lösung“, sagt Tobias…
  • Münster (SMS) Zum Kindergartenjahr 2017/18, das am 1. August beginnt, haben sich in Münster über den Kita-Navigator 3866 Kinder im Alter von null bis unter sechs Jahren vormerken lassen. „2715 Kinder sind unter drei, 1151 Kinder im Alter von drei bis unter sechs Jahren“, erläutert Anna Pohl, Leiterin des Amtes…
  • Münster (SMS) Die Stadt errichtet zwei neue Kitas. In Wolbeck wird in der Petersheide eine Kita-Einrichtung mit fünf Gruppen voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 in Betrieb gehen. In Amelsbüren geht eine Kita mit vier Gruppen voraussichtlich im vierten Quartal 2019 an den Start. Für beide Einrichtungen sucht…
  • Schaumkuss-Schuss für Kita St. NikolausMünster-Wolbeck. Das Schaumkuss-Katapult war eine Attraktion beim Vogelschießen der St. Achatius-Nikolai-Bruderschaft – nun gleich noch einmal bei der Spenden-Übergabe am Mittwoch im Kidnergarten St. Nikolaus an der Münsterstraße. Schaumküsse gab es nicht – da durfte sich ein Teddybär auf die Flugreise machen. Martin Roer, Udo Gerdes und Jürgen Koblitz hatten…
  • Münster.- In Handarbeit mit viel Liebe gefertigte Püppchen hat eine  anonyme Spenderin dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien zukommen  lassen.  Dessen Leiterin Anna Pohl: "Dieses Überraschungspaket  ist ein kleines Wunder im Alltag, das die oft schwierigen Momente des  Arbeitsalltages kurz vergessen lässt." Die schönen Handarbeiten erhalten  die Kinder von…
Follow by Email
RSS