Kinder aus Gemeinde St. Mauritz führen Musical auf

Münster. Der kleine „Tom will's wissen“, er sucht nach dem „coolen Gott“. Im Kindermusical, aufgeführt am Sonntag in der Kirche St. Margareta der Gemeinde St. Mauritz, stehen sich zwei Gruppen gegenüber: Die einen, blau gekleidet, bekennen sich zu Vernunft und Logik, fordern immer den Beweis, die anderen, rot gekleidet, bekennen sich zum Glauben.
Positionen und Argumente gehen hin und her, gesungen und gesprochen, unterlegt von Musik aus Keyboard, Gitarre und Schlagzeug. Die Sicht der „Blauen“ inszeniert das Stück drastisch – sie kommen herein in die Kirche, eine fragt: „Wer ist der tote Mann an der Wand?“

Die Aufführung hatte trotz großen technischen Aufwands bei Licht, Ton und Beamer mit einem Mangel an Text-Verständlichkeit zu kämpfen. Zwar reckten sich jeder Kinder-Gruppe bis zu fünf Mikrophone entgegen, aber die zarten Stimmen fanden zu geringe Verstärkung. Der Pegel für die Musiker lag deutlich höher. Das überlagerte deutlich auch den Gesang. Das war auch mit viel Konzentration der Gäste nicht auszugleichen; wenigen dürfte es gelungen sein, den ganzen Gehalt zu erfassen.

Erreicht wurde wohl im Info-Heft genannte Ziel, dass die Kindern sich mit ihrem Glauben auseinandersetzen und sich existenziellen Fragen des Glaubens stellen.

Über 20 Kinder und viele Helfer wirkten mit an dem Stück, eine Idee von Pastoralreferent Jürgen Wiltink. Die Veranstaltung war sehr gut besucht.

Am 30.6. wird das Stück „Toms will's wissen“ in St. Dionysius in Havixbeck aufgeführt (15 Uhr).

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Der Chor St. Nikolaus besteht derzeit (2006) aus rund 40 aktiven Mitgliedern, die die Freude am Gesang miteinander teilen. Gesungen werden in erster Linie geistliche Werke der verschiedenen Stilrichtungen und Epochen. Neben guter und bewährter Chormusik alter Meister und lateinischen Messen, werden auch neues geistliches Liedgut sowie Gospels und Spirituals…
  • Münster. Die Drei heben die Physik der Zeit auf: Kostüme der Zwanziger, Pfiff des Einundzwanzigsten, Rasanz und Zeitlupe - die Zucchini Sistaz brachten sie am Sonntag in der Friedenskapelle zusammen. So rasant sprühen die Sistaz mit Stimme und vielen, vielen kleinsten und größten Instrumenten, dass eine langsame Nummer schon irritiert.…
  • Lesungs-Premiere in Wolbecker Buchhandlung "Buchfink"Münster-Wolbeck. Die erste Lesung in der neuen Wolbecker Buchhandlung von Regina Hermsen und Nicole Müller war gut besucht: Über 50 Gäste fanden am Freitagabend Platz im „Buchfink“ an der Münsterstraße. „Fraugöttinnochmal!“ - Roman von Christoph Hochbahn „Fraugöttinnochmal!“ heißt der Roman von Christoph Hochbahn. Ein Musikfreund und Kenner ist er, der…
  • Münster-Wolbeck. Im Frühjahr 2008 setzt die Musikschule Wolbeck wieder die Reihe der beliebten Mundharmonika- und Blues Harp-Kurse im Projektbereich fort. Der international renommierte Blues-Musiker Matt Walsh bietet nach den Osterferien einen Kursus für Anfänger und Fortgeschrittenen an. Anmeldungen in der Geschäftsstelle der Musikschule Wolbeck, Schulzentrum, Raum 618, Von-Holte-Str. 56, Münster-Wolbeck…
  • Münster.- Mit einem "jazzigen" Musikprogramm begleitet die Westfälische Schule für Musik den Tag der internationalen Hanse am Samstag, 20. Mai. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 17.05.2006 mit. Der Fachbereich Jazz und Popularmusik präsentiert ein musikalisches Menu von Jazz bis Lounge-Musik. Musiker wie Jan Klare und…
Follow by Email
RSS