Kanalbauarbeiten in der Mauritzstraße für neues Cityparkhaus

10. Februar 2009 Aus Von Andreas Hasenkamp

Münster.  Am Mittwoch, 11. Februar, startet das Tiefbauamt mit Kanalanschlussarbeiten in der Mauritzstraße für das neue Cityparkhaus Alter Steinweg. Die Arbeiten, die voraussichtlich bis Ende Februar dauern, müssen in zwei Etappen ausgeführt werden.

Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit tagsüber in zwei Fahrspuren aufrechterhalten. Trotzdem kann es zu einzelnen Verkehrsbehinderungen kommen. Der Bauablauf ist so geplant, dass der Rosenmontagszug nicht beeinträchtigt wird und die Straße für das närrische Treiben frei sein wird.

Baubeginn am Mittwoch, 11. Februar: Eine Fahrspur wird gesperrt

Zunächst wird die Fahrspur stadteinwärts gesperrt, in der der Regenwasserkanal verläuft. Gleichzeitig wird eine zweite zusätzliche Fahrspur eingerichtet. Fuß- und Radwege werden verlegt. Am Dienstag, 24. Februar, beginnt die zweite Etappe. Dann muss voraussichtlich bis Samstag, 28. Februar, nachts gearbeitet werden. Während in dieser Phase in den Nächten nur eine Fahrspur zur Verfügung steht, läuft der Verkehr tagsüber weiterhin auf zwei Spuren. Die Nachtarbeiten beginnen jeweils um 21 Uhr und enden gegen 5 Uhr.

Nachtarbeit ab Dienstag, 24. Februar

Fragen zu den Bauarbeiten beantworten Waldemar Repp vom Tiefbauamt, Tel. 01 71 / 3 04 34 46, und Hubert Riesenbeck von der beauftragten Baufirma, Tel. 01 72 / 53 03 03 30. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 10.02.2009 mit.