Kabarett Buschtrommel im Kulturbahnhof Hiltrup Steuer-Stories und Milliardärs-Probleme Teil des Programms "Dumpf ist Trumpf"

Kabarett Buschtrommel im Kulturbahnhof Hiltrup

Münster-Hiltrup. Das Kabarett „Die Buschtrommel“ füllte am Samstagabend den Kulturbahnhof Hiltrup, trotz Wärme und Fußball-Finale: Britta von Anklang und Andreas Breiing zollten den Zuschauern Respekt sagten Schmeichelndes zum „Luftkurort Hiltrup“.
Mit Rap geht es los im von einigen Nummern Kleinkunst auf höchstem Niveau geprägten Programm „Dumpf ist Trumpf“. Da versetzt Britta von Anklang die Gäste in die schwülstige Opernwelt von Wagner: Die „Flinten-Uschi“ besingt ihren Kampf mit Angela und AKK, in der Hand ein Beidhänder-Schwert, auf dem Kopf einen Stahlhelm.
Rappen kann Andreas Breiing, freilich etwas westfälisch holprig, eine Spitzenleistung ist er als umweltpolitischer Srecher der AfD: Der wendet sich gegen allerhand „undeutsches“ Getier in deutschen Zoos, die Lösung liegt auf der Hand. Weg mit dem Schimpansen, auf dass Hase und Igel ihren angestammten Platz wieder einnehmen mögen. Breiing steigert sich in die Rolle: da bricht die Mimik, die Gestik Hitlers durch, die Raserei steigert er optisch durch Ankleben eines einschlägig bekannten Bärtchens. Das freilich will partout nicht an der Oberlippe des exaltierten Orators halten – so kommt ein deftiger Schuss Slapstick hinzu. Man lacht sich schief im Kulturbahnhof.
Gern verknüpfen die beiden zu einem Thema zwei Ansätze: Der Spitzensteuersatz wird einmal historisch verfolgt in seinem Sinkflug von über 90 Prozent anno 1948 auf weit unter 50 Prozent unter Rotgrün – und dann gibt von Anklang die Superreiche, die nicht wirklich weiß, wohin ihr vieles Geld soll. Wenn sie „die Geißens“ trifft: „nett, aber arm“. An ihrer Seite macht Breiing dann den kleinen Sohnemann, der beim Brötchenholen schon mal die Bäckerei aufkauft.
Daneben geht’s beim Duo noch um „Emanzipations-Mist“, den Astralkörper Breiings, von Anklang tanzt spanisch und um Türken in Deutschland, die Erdogan wählen: „Das ist, wie wenn Freilandhühner für Käfighaltung demonstrieren“.

Zum Thema.:  Nachwuchs des Theaterlabors gibt im Kulturbahnhof überzeugend „Frühlings Erwachen“

 

(Visited 7 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6432 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*