Jugendforum Südost wünscht sich Anregungen der Jugendlichen auch per Briefkasten

Zuletzt aktualisiert 26. April 2016 (zuerst 29. Februar 2008).

Direkte Verbindung zum Jugendforum Südost: Der Briefkasten im Schulzentrum.Münster – Wolbeck. Hausmeister Willi Timmermann hat die Anbringung des Briefkastens im „Pädagogischen Zentrum“ schon vorbereitet; die Jugend-Vertreter erledigen per Akkku-Schrauber fix den Rest: Nun hat das Schulzentrum einen Briefkasten für Anregungen und Kritik, die an das Jugendforum Südost oder den Jugendrat für Münster gerichtet sind.

Hier im Schulzentrum erreiche man die meisten Jugendlichen im Südosten Münsters. Deren Anregungen wollen sie unbedingt haben: „Wir sind ja nur ein paar Leute“, meint Carina Hedrich, Sprecherin des Jugendforums Südost. Damit der Kasten auch bekannt und genutzt wird, gehen die sechs Jugendvertreter an diesem Freitagvormittag in 16 Klassen der Haupt- und Realschule und des Gymnasiums. Die Sprecherin des Jugendrats Münster, Janina Austermann, ist extra gekommen, mit ihr Daniel Hüttker, Martin Riesenbeck, Carina Hedrich, Katharina Neufend und Julius Bensmann. Dass die Schüler sich um die Belange der anderen Jugendlichen kümmern, finden auch die Schulleiterinnen prima. Edith Verweyen-Hackmann und Sigrid Mathia-Noreikat sind schnell noch herbeigeeilt.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Mitmachen, mitbestimmen, mitgestalten - können alle von zwölf bis 18, die an der Wahl zum Jugendrat und den Jugendforen teilnehmen. Denn, woher wissen Erwachsene, was Kinder und Jugendliche wollen? Manchmal brauchen sie Tipps, wie man Probleme, die sie selbst nicht haben, löst. Zweite Wahl in Münster  Die Stadt Münster…
  • Münster. Legal Sprayen von cooler Kulisse: Die Stadt stellt an zentraler Stelle eine Fläche zur Verfügung, die mit Graffiti verschönert werden soll. Wer mitmachen möchte, kann sich bei Frank Ahlmann im städtischen Ordnungsamt anmelden, Tel. 4 92-32 22 oder E-Mail: ahlmann@stadt-muenster.de. Der städtische Graffitibeauftragte hat außerdem Infos über einen Graffitiworkshop…
  • Zwei Ski- und Snowboard-Freizeiten in Radstadt (Österreich) bietet das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster an: vom 26. Dezember bis 1. Januar und vom 1. bis 8. Januar. Mitfahren kann, wer Lust auf lange Abfahrten hat oder sich auf dem Snowboard austoben will. Anfängerkurse in beiden Sportarten…
  • Münster.- Für Jugendliche ab 14 Jahren, Erwachsene und Familien organisiert das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien in den Herbstferien eine Busreise nach Barcelona. Vom 29. September bis zum 7. Oktober stehen katalanische Kultur und Lebensart auf dem Programm. Gewohnt wird in Ferienwohnungen nahe dem Stadtzentrum. Die Reisenden können den…
  • Münster.- Das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster hat noch Restkarten für die Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Halle. Es startet mit dem Bus zu folgenden Spielen im Gerry-Weber-Stadion in Halle: Vorrundenspiele Deutschland - Polen und Brasilien - Argentinien am Montag, 22. Januar, und Hauptrundenspiel am Mittwoch, 24.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS