Jazz auf Latein Kirchenchor der Friedenskirchen-Gemeinde meistert "A Little Jazz Mass"

Jazz auf Latein Kirchenchor der Friedenskirchen-Gemeinde meistert "A Little Jazz Mass"
Mit Verstärkung aus der Musikschule Wolbeck bestritt der Chor der Friedenskirche ein vielfältiges Programm. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Zuletzt aktualisiert 2. November 2016 (zuerst 30. Oktober 2016).

Münster-Angelmodde. Groß war am Wochenende das Angebot an kirchlicher Musik, groß war dennoch das Interesse am Programm in der Friedenskirche in Angelmodde. Der Chor hatte sich das Werk „A Little Jazz Mass“ des sehr bekannten britischer Komponisten, Chorleiters und Sängers Bob Chilcott vorgenommen: „Klein und kurz“ sei es, so am Sonntagabend der Chorleiter Hans Hermann Wickel zur Einführung, aber „es hat es in sich“. Die 40 Sängerinnen und Sänger meisterten die Herausforderung in einer erfrischenden Darbietung von einiger Schwierigkeit.

Es handelt sich bei diesem Stück aus dem Jahr 2004 um die Vertonung einer Messe, in lateinischer Sprache. Chilcott schrieb sie für das Crescent City Choral-Festival. Seine Uraufführung hatte das Werk in einer Stadt, „die wie keine andere Stadt der USA mit dem Jazz verbunden ist: New Orleans“, ist beim Verband Deutscher Konzertchöre zu lesen. Die Jazz-Combo stellte ein Duo aus Lehrern der Musikschule Wolbeck, Hans-Dieter Otto am Bass und Peter Kräubig am Klavier.

Der Chor ergänzte das Kernstück seines Konzerts mit einer vielfältigen Auswahl von Vertonungen des Vater Unser-Gebeits auf Deutsch, Englisch und Französisch, Liedern vom Kirchentag in Stuttgart, den Wickel besucht hatte, und, zum Abschluss, mit Segen, wiederum in mehreren Sprachen. Den zahlreichen Besuchern der Friedenskirche in Angelmodde bot der Chor mehrere Gelegenheiten zum Mitsingen, etwa beim Kanon „Our Fahther“, komponiert von Wickel.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck. Nach seinem Auftritt während der Renovatio-Konzertreihe vor vier Jahren verwöhnte am Sonntag der studentische Madrigalchor Münster unter der Leitung von Ulrich Haspel zum zweiten Mal die rund 120 Besucher in St. Nikolaus. Der Abend war dem 70. Jahrestag des Beginns des zweiten Weltkrieges gewidmet, so sang der traditionsreiche Chor…
  • Latin Jazz Mass mit dem Chor der FriedenskircheMünster-Wolbeck. Die „Latin Jazz Mass“ von Martin Völlinger ist von ihrer Anlage her ein mitreißendes Konzert – und so gelang es dem Chor der Friedenskirche auch. Fast fünfzig Kehlen, jede fünfte etwa männlich, entfalteten am Donnerstagabend in der Wolbecker Christuskirche die nötige Dynamik, vom verhaltenen Kyrie bis zum explosiven Schluss…
  • Münster-Wolbeck. Gut, dass ein Teil des Chors der Friedenskirchen-Gemeinde noch in Münster ausgeholfen hatte und ein wenig später zum Konzert in der Evangelischen Friedenskirche in Angelmodde erschien. So hatte Chorleiter Hans Hermann Wickel Gelegenheit, um Spenden für die Orgel zu bitten. Strahlenden Klang vermisst "Ich werde etwas vermissen, und ich…
  • Kowalew-Don-Kosaken in St. Nikolaus in WolbeckMünster-Wolbeck. Die Don-Kosaken singen – das zieht: Die Kirche St. Nikolaus in Wolbeck war am Sonntagabend bis hinten gut gefüllt. Ein festliches Weihnachtskonzert hatte der Chor versprochen, für alle Generationen. Stimmgewaltig als Ensemble und solo zeigten sich die Sieben, auch mal in leisen Tönen. Das nutzten sie für russisch-orthodosxe Kirchenlieder,…
  • Zum zweiten Mal sehr guten Zuspruch fand am 04.11.2007 in St. Nikolaus Wolbeck der „Kleine Chor Münster“. Mit Solo-Sängerinnen und Instrumental-Soli, Werken von Benjamin Britten bis zur Gospel-Messe hatte der Chor im Januar 2006 Wolbeck seinen ersten Besuch abgestattet, nun präsentierte der Projektchor im Rahmen der Wolbecker Reihe "Sonntags um…
Follow by Email
RSS