Jahrestreffen der Jugendhilfe in Münster

Münster/Jugendhilfe. Vertreter der freien und öffentlichen Jugendhilfe aus Kindertageseinrichtungen, Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Familienförderung und Erziehungshilfen stimmten unter Moderation der Leiterin des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien, Anna Pohl  ihr Arbeitsprogramm 2010 ab.
Neben der demographischen Entwicklung und der Gesundheitsförderung in der Jugendhilfe ist ein weiterer Schwerpunkt die Bildung als lebenslanges Thema. Die sei – so die übereinstimmende Haltung der Jugendhilfeträger – mehr als Schule und beginne bereits mit der Geburt. Sie werde täglich in Kitas und der Jugendarbeit praktiziert, ergebe sich aber auch im Miteinander der Gleichaltrigen. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 30.11.2009 mit.

(Visited 23 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Junge Menschen für Energie begeistern
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*