Jahresbilanz des Kompetenz-Netzwerks Zukunftssicherung in Münster

Das Kompetenz-Netzwerk Zukunftssicherung in Münster ist eine Anlaufstelle für sämtliche Fragen rund um die Unternehmenssicherung. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es für Unternehmen besonders wichtig, vor Ort schnell und direkt auf zuverlässige Ansprechpartner zurückgreifen zu können. Eine Zwischenbilanz ihrer Tätigkeit zieht die Wirtschaftsförderung Münster GmbH in ihrem Newsletter Nr. 02/07 vom Februar 2007.

Zusammengeschlossen haben sich in der Initiative die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, die Handwerkskammer Münster, die Kreishandwerkerschaft, die Agentur für Arbeit Münster, die IG Metall, die Rechtsanwaltskanzlei KWM Münster sowie die Wirtschaftsförderung Münster.

Berater des Netzwerks stark gefragt

Im Jahr 2006 haben sich 49 Unternehmen mit ihren Fragen an die Berater des Netzwerks gewendet. Dabei handelte es sich überwiegend um Betriebe mit weniger als zehn Beschäftigten. Aber auch ein Unternehmen mit 40 Mitarbeitern, das umfassend beraten wurde, konnte gerettet werden.

Verschiedenste Branchen vertreten

Die unterstützten Firmen entstammen unterschiedlichsten Branchen. Zwanzig Handwerksbetriebe, elf Handelsunternehmen, fünf Gastronomiebetriebe, zwölf sonstige Dienstleister und ein Produktionsunternehmen suchten in Krisensituationen den Expertenrat. Auslöser für die Kontaktaufnahme waren in der Regel Rentabilitäts- und Liquiditätsprobleme.

Lösungen zur Verbesserung der finanziellen Situation oder der Strategie

Durch Gespräche mit dem Unternehmer und in Folge auch mit Banken oder dem Finanzamt konnten Lösungen zur Verbesserung der finanziellen Situation gefunden werden. Zudem wurden auch strategische Fehler in den Unternehmen während der Beratung aufgedeckt. So konnte beispielsweise die Wahl eines anderen Vertriebswegs oder die Konzentration der Standorte angestoßen werden.

Zwei Firmen wurde die Aufgabe des Unternehmens nahe gelegt. Zwei Unternehmen mussten Insolvenz anmelden. In diesen Fällen hatten die Verantwortlichen das Kompetenz-Netzwerk zu spät kontaktiert.

Informationen: Dr. Christina Willerding, Tel. 0251 68642-40, mailto:willerding@wfm-muenster.de

(Visited 25 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Betrügerischer Feuerlöscher-Kontrolleur in Münster

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*