Inzidenzzahlen im Regierungsbezirk Münster steigen weiter

Teilen heißt kümmern!

Zuletzt aktualisiert 14. März 2021 (zuerst 13. März 2021).

Münster. In den meisten Städten des Regierungsbezirks Münster steigen die Inzidenzzahlen. Dazu gehört auch die Stadt Münster. Gesunken sind die Zahlen gegenüber dem Vortag im Kreis Coesfeld und im Kreis Steinfurt.

Laut Landeszentrum für Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) (Stand: 13.03.2021, 0 Uhr) ergibt sich bei den Inzidenzzahlen im Regierungsbezirk Münster für heute folgendes Bild (Zahlen des Vortages in Klammern):

Stadt Bottrop                40,0 (34,9)
Kreis Borken                  86,7 (81,3)
Kreis Coesfeld              38,5 (40,8)
Stadt Gelsenkirchen    93,6 (86,3)
Stadt Münster              45,4 (43,8)
Kreis Recklinghausen  74,4 (69,4)
Kreis Steinfurt              48,2 (55,8)
Kreis Warendorf          61,9 (55,4)

Eine grafische Übersicht der Inzidenzzahlen finden Sie (auch zum Download) auf unserer Homepage (http://www.brms.nrw.de). Außerdem werden die Daten auch auf Twitter (http://www.twitter.com/bezregmuenster) und auf Instagram (http://www.instagram.com/bezregmuenster) veröffentlicht.

Die aktuelle Übersichtstabelle „Laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle in Nordrhein-Westfalen“ ist über die Internetseite des LZG NRW https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html abrufbar.