Inzidenz in NRW liegt bei 507,2

7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt bei 9,94

Münster. Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz* in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 9,94. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten** liegt in NRW bei 6,22 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz*** beträgt aktuell 507,2.

Laut LZG ergibt sich bei den Inzidenzzahlen im Regierungsbezirk Münster für heute (mit Stand: 08.10.2022) folgendes Bild (Zahlen vom letzten Übermittlungstag in Klammern):

  • Stadt Bottrop                    537,0 (450,1)
  • Kreis Borken                      395,9 (371,8)
  • Kreis Coesfeld                  576,9 (573,3)
  • Stadt Gelsenkirchen        385,6 (380,2)
  • Stadt Münster                  594,6 (552,1)
  • Kreis Recklinghausen      463,1 (425,7)
  • Kreis Steinfurt                  514,2 (470,0)
  • Kreis Warendorf              773,3 (716,1)

Eine grafische Übersicht der Inzidenzzahlen finden Sie (auch zum Download) auf unserer Homepage (http://www.brms.nrw.de <http://www.brms.nrw.de> ). Außerdem werden die Daten auch auf Twitter (http://www.twitter.com/bezregmuenster <http://www.twitter.com/bezregmuenster> ) und auf Instagram (http://www.instagram.com/bezregmuenster <http://www.instagram.com/bezregmuenster> ) veröffentlicht.

Zum Thema.:  Inzidenz in NRW liegt bei 251,9

Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:34 Stack trace: #0 /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(658): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/www/j2w-d...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/www/j2w-dup/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 34