Internet-Portal für Wolbeck und über Wolbeck hinaus

Aus einer kleinen Initiative entstand ein schon recht umfangreiches Internet-Portal für Wolbeck. Dagmar Henn sprach für die Stadtteilzeitschrift „Wolbecker Forum“ mit dem Betreiber Andreas Hasenkamp.

Warum ein solches Portal?

Wolbeck hat viel zu bieten. Aber einiges ist nicht so leicht zu finden. Das Portal soll Überblick und Einstieg sein für Menschen aus Wolbeck, Münster und dem Kreis Warendorf. Wo kann mitmachen, wer sich zum Beispiel für Musik, Schach, Sport, Eine-Welt, Glauben oder Soziales interessiert? Wie finde ich Angebote aus Wolbeck, auch die von Handel und Gewerbe oder der Gastronomie?

Was bietet das Portal?

Sehr viel – und gewaltige Lücken. Es gibt Bereiche für Vereine, Tourismus, Veranstaltungen, Kirche und Gemeinde, Wirtschaft, Verbraucher-Tipps, Link-Tipps, Jung + Alt. Ich bitte Vereine und Gruppen, sich bei mir zu melden und Näheres abzusprechen. Oder einfach per E-Mail Kontakt aufzunehmen: redaktion@wolbeck-muenster. de. Mit einigen läuft das bereits. Die Informationen reichen aber über Wolbeck hinaus. Viele Wolbecker wollen auch wissen, was beispielsweise in Angelmodde, Hiltrup oder Telgte und Münster geboten wird. Eine kleine Auswahl wird daher zumindest bei den Veranstaltungen berücksichtigt. Es kommt darauf an, ob die Redaktion darüber informiert wird und ob es thematisch passt.

Was ist sonst noch geplant?

Das kommt auf die Wünsche der Wolbecker an. Möglichkeiten gibt es viele. Zum Beispiel Foto-Galerien samt Kommentaren. Auch ein Newsletter ist möglich. Auch über die Geschichte Wolbecks lässt sich vieles veröffentlichen, oder über die vielen Freizeit- Möglichkeiten. Das könnte sogar von den Nutzern selbst gemacht werden, in einer Art Mini-Wikipedia.

Zum Thema.:  skulptur projekte münster: Erhebliches wirtschaftliches Potenzial

Was ist mit den Terminen im Portal?

Ja, Vereine und Gruppen können kostenlos ihre Termine veröffentlichen. Wer Veranstaltungen plant, kann schon Wochen oder Monate im Voraus sehen, was sonst noch geplant ist. Damit das kostenlos funktioniert, müssen alle ihre Termine selbst eintragen und pflegen. Einen einzelnen würde es zu viel Zeit kosten. Bislang mache ich die Arbeit alleine – wobei viele schon Material und Vorschläge beigesteuert haben. Die Termin-Pflege ist schon jetzt ohne technische Kenntnisse möglich: Wer das Portal besuchen kann, kann auch Termine einpflegen. Interessierte erhalten eine Anleitung, wenn sie eine leere Mail an folgende Adresse schicken: termininfo@wolbeck-muenster.de. www.wolbeck-muenster.de

Wie finanziert sich wolbeck-muenster.de?

Im Moment gar nicht … Aber das Portal ist eine attraktive Werbe-Plattform für alle, die ihr Geschäft und Aktionen aller Art bekannt machen wollen. Es geht schnell und erreicht Wolbecker und Menschen aus der weiteren Umgebung, ob Münster, Hiltrup oder Telgte. Wolbecker Firmen werden Informationen veröffentlichen können. Man soll schnell und auf aktuellem Stand nachschauen können, was man „… besser in Wolbeck …“ so alles bekommen kann. Und wo und wann.

Wie kam es zu der Idee?

Zu vielen Fragen konnte man im Internet auf den diversen Websites von Vereinen oder Firmen über Wolbeck wenig finden und vieles war veraltet. Und wer wie ich mehrfach für Monate in der Fremde weilt, hat es schwer, sich auf dem Laufenden zu halten. Das Internet bietet da eine günstige Lösung. Ganz besonders, wenn man sich nach außen präsentieren will. Wolbeck wird bislang unterschätzt. Daher ist das Portal auch so angelegt, dass es von Leuten von außerhalb gefunden wird. Als Berater für Online- Marketing, der etliche Websites konzipiert und mit Partnern realisiert hat, kannte ich die Möglichkeiten. Anfang Juli 2005 habe ich die Domain wolbeck-muenster. de reserviert. Mit den ersten Inhalten hat es dann noch etwas gedauert.

Zum Thema.:  Münstermorphosen: Stadt zum Mitmachen, Diskutieren und Entdecken

Wie ist die Bilanz?

Moment mal … das Portal ist noch nicht mal richtig eröffnet. Aber Hunderte finden es schon in den Suchmaschinen. Die Zahl der Besuche im Monat liegt weit über Tausend, Tendenz steigend. Dabei ist noch keine Werbung dafür gemacht worden. Es freut mich auch, dass sehr viele Sucher von außerhalb kommen. Inhaltlich gibt es aber große Lücken. Viele Suchanfragen gelten Hotels, Handwerkern, Dienstleistern, Gaststätten, kulturellen Ereignissen und Institutionen. Leider ist zu vielen Suchen noch wenig Information vorhanden. Es liegt in der Hand der Firmen, Vereine und Institutionen, das Portal zu einer runden Sache zu machen. Jeder hat etwas davon.

Was wünschen Sie sich?

Dass viele Wolbecker die Informationen nutzen – und selbst etwas beisteuern, z.B. Termin-Hinweise.

(Visited 40 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6511 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*