Internationales Tanzfestival im Drostenhof

Teilen heißt kümmern!

Ausschnitt des Plakats zum Sommerfest 2007Münster-Wolbeck.- In diesem Jahr findet das Sommerfest im Drostenhof zu Münster-Wolbeck am 11. August zwischen 15 und 21 Uhr statt. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr mit dem internationalen Auftritt der Sängerchöre hat der Vorstand des Sommerfest des Förderkreises Drostenhof e.V. einen Vorschlag seiner Mitglieder aufgenommen und Tanzgruppen aus verschiedenen Ländern eingeladen.

'Farbenfroh soll damit die Vielfalt der Kulturen gezeigt werden, die in unserer unmittelbaren Nachbarschaft nun auch beheimatet sind. Durch ihr aktives Mitmachen bieten wir ihnen Gelegenheit, im neuen Umfeld ihre Sitten und Gebräuche zu präsentieren.' Die romantische Kulisse des Drostenhofes, in dessen Innenhof die Aufführung der Tänzerinnen unterschiedlicher Altersstufen stattfinden wird, bietet dazu einen angemessenen Rahmen.

Tänze aus Nepal, Russland, Schottland, Spanien, Thailand, der Türkei und Deutschland

Flamenco-Gruppe aus Hiltrup'Insgesamt sieben Nationen haben wir auch durch Vermittlung des Auslandsbeauftragten, Spyros Marinos, für das Internationale Tanzfestival gewinnen können. Mit großer Begeisterung üben die folgenden Länder bereits ihre Tänze ein: Nepal, Russland, Schottland, Spanien, Thailand, die Türkei und natürlich auch Deutschland.'

Für Kaffee, Kuchen, Ritterwürstchen und Schlossbraten nebst Softdrinks, Bier und Wein wird gesorgt, teilt der Sommerfest des Förderkreises Drostenhof e.V. mit. Neben zahlreichen Mitgliedern des Förderkreises wird sich auch die Achatius Bruderschaft engagieren, damit kein Besucher hungrig oder durstig bleibt. Besonders dankbar ist der Förderkreis den großzügigen Sponsoren: Der Sparkasse Münsterland Ost, der Volksbank Münster e.G., der Bezirksverwaltung Münster-Südost und dem Westpreußischen Landesmuseum. Durch diese Förderung wird ein so umfangreiches internationales Fest erst möglich gemacht.

'Die musikalische Begleitung übernimmt der Saxophonist Gregor Oji aus Münster, der uns auch bis in den Abend unterhalten wird. Unsere Gäste dürfen sich auf ein buntes, fröhliches Fest in Wolbeck freuen. Herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.'