Internationaler Tag gegen den Lärm: Lärmspaziergang in Münster StadtMünster informiert über Lärmaktionsplan / Treffpunkt am Buddenturm

Internationaler Tag gegen den Lärm: Lärmspaziergang in Münster StadtMünster  informiert über Lärmaktionsplan / Treffpunkt am Buddenturm
Hauptlärmquelle im Stadtgebiet ist der Verkehrslärm. Experten der Stadt informieren beim Lärmspaziergang am 27. April, Treffpunkt ist um 17 Uhr am Buddenturm. Foto: Stadt Münster.

Münster (SMS) Wo ist es in Münsters City besonders laut? Was verursacht den Lärm? Wie lässt sich die Situation verbessern? Antworten auf diese Fragen gibt es beim Lärmspaziergang am Mittwoch, 27. April. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Buddenturm an der Promenade / Münzstraße. Zu dem rund zweistündigen Spaziergang am internationalen Tag gegen den Lärm lädt das städtische Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit alle Münsteranerinnen und Münsteraner ein. Anmeldungen nimmt Veit Muddemann entgegen (Tel. 02 51/4 92-67 79, E-Mail: laermaktionsplanung@stadt-muenster.de).
Vom Buddenturm aus geht es durchs Kreuzviertel in Richtung Steinfurter Straße / Grevener Straße und zurück zur Münzstraße. Fachleute der Stadtverwaltung informieren an verschiedenen Stellen vor allem über die Hauptlärmquelle im Stadtgebiet: über den Verkehrslärm. Schallpegelmessungen ergänzen die Ausführungen. Alle Anmerkungen und Hinweise der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dokumentiert und fließen in die weitere Bearbeitung des Lärmaktionsplans ein.

Lärm, besonders Straßen- und Schienenlärm, ist für viele Menschen eine große Belastung und kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Deshalb erarbeitet die Stadt Münster zurzeit einen Lärmaktionsplan, der die Lärmquellen analysiert und konkrete Maßnahmen gegen den Lärm empfiehlt (z.B. Tempo 30 auf ausgewählten Straßenabschnitten in der Innenstadt, Förderung des Radverkehrs, leise Fahrbahnbeläge, Schallschutzfenster). Der Lärmspaziergang ist ein erstes Angebot an Bürgerinnen und Bürger, die ihre Erfahrungen, Wünsche und Vorstellungen in den Lärmaktionsplan einbringen möchten. Weitere Informations- und Beteiligungsangebote folgen. Voraussichtlich im Herbst wird der Lärmaktionsplan in den politischen Gremien abschließend beraten. Ausführliche Informationen rund um den Lärmaktionsplan gibt es im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/umwelt.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Das städtische Tiefbauamt bessert ab Montag, 16. April 2007, verschiedene, zum Teil stark befahrene Straßen in der Innenstadt von Münster aus. Neu asphaltiert wird zum Beispiel der Kreuzungsbereich an der Herwarthstraße / Von-Steuben-Straße. Auch am Berliner Platz, an der Fürstenbergstraße, an der Münzstraße, an der Bergstraße und Am Stadtgraben…
  • Münster. Als Teil von Münsters Mobilpaket für die Adventszeit sind die Regionalbusse und die Regionalzüge eine angenehme Alternative zum Auto. Reisende mit dem Ziel "Weihnachtsbummel in Münster" kommen bequem und entspannt in die Stadt und auch wieder nach Hause. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 27.11.2006…
  • Münster.-  Die Stadtwerke Münster tauschen in den nächsten Monaten im Stadtgebiet alte Straßenlaternen gegen neue Exemplare aus. Die Anlieger beteiligen sich an den Kosten. Welcher Betrag voraussichtlich nach dem Kommunalabgabengesetz auf das einzelne Grundstück entfällt, können Grundstückseigentümer oder Erbbauberechtigte beim Tiefbauamt der Stadt Münster  unter Telefon 4 92-69 25 erfragen.…
  • Münster. Ab Montag, 1. Dezember, sind in Münster viele Ampeln nachts wieder an. An allen Kreuzungen mit mehreren Fahrspuren für eine Fahrtrichtung und an so genannten Unfallhäufungsstellen im Stadtgebiet sind die Ampeln auf 24-Stunden-Betrieb geschaltet. Ziel ist es, die Unfallzahlen zu senken und vor allem schwere Unfälle mit Verletzten zu…
  • Münster/Verkehrspolitik. „Münster will hier offenbar ein Modellvorhaben umsetzen, das der Stadt aber nicht gut zu Gesicht steht“, kritisieren die Ratsmitglieder Jörg Berens und Hans Varnhagen, bei der FDP Münster zuständige Sprecher  für Ordnung und Umwelt, die Pläne zur Einführung von Tempo 30 auf Innenstadt-Straßen. „In einer Recherche unserer Fraktion in…
Follow by Email
RSS