Infos rund um Ausbildung und Studium: WWU am Girls‘ Day

Teilen heißt kümmern!

Auch dieses Jahr nimmt die Universität Münster (WWU) wieder am bundesweiten "Girls Day" teil. Beliebte Uni-Projekte, wie das Experimentierlabor MEXLab am Institut für Angewandte Physik, registrieren für den "Schnuppertag" am 23. April bereits die ersten Anmeldungen.

Gerade Mädchen und junge Frauen in Deutschland verfügen über einebesonders gute Schulbildung, doch gibt es noch immer eine starkeAusprägung von "typisch männlichen" und "typisch weiblichen" Berufsfeldern. Um mehr Mädchen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, öffnet die Universität Münster ihre Türen und stellt den Studiengang Physik und die Ausbildungberufe Feinmechanikerin, Fachinformatikerin, Restauratorin und Elektronikerin vor. Schülerinnen ab der fünften Klasse können sich online für die einzelnen Veranstaltungen anmelden. Das kostenlose Mittagessen ist bei allenAngeboten für die Schülerinnen enthalten.

Viele nützliche Informationen rund um den Ausbildungsberuf Feinmechanikerin bietet das Physikalische Institut für Mädchen der Schulklassen acht bis zehn an. Natürlich kommt auch der praktische Teilnicht zu kurz, und in der institutseigenen Feinmechanischen Werkstattkönnen Mädchen selber Hand an legen und Deko-Würfel aus Metallbearbeiten oder sich einen Fingerring anfertigen.

Den Studiengang Physik stellen Wissenschaftlerinnen des Instituts für Angewandte Physik vor. Die Gäste können in Münsters ExperimentierlaborPhysik (MExLab Physik) experimentieren, aber auch den Forscherinnen undForschern über die Schulter schauen.

Am Institut für Wirtschaftsinformatik können die Teilnehmerinnen, die sich für eine Ausbldung zur Fachinformatikerin interessieren und in die achte bis zehnte Klasse gehen, Rechner zerlegen und Video-DVDs aus Filmmaterial erstellen. Die jüngeren von Klasse fünf bis sieben können einen Computer zusammen bauen und den Serverraum besichtigen.

In der Restaurationswerkstatt der Universitäts- und Landesbibliothenk Münster dreht sich am 23. April alles um alte Bücher und schönes Papier, wenn die Berufe Buchbinderin und Restauratorin vorgestelltwird. Was das Berufsfeld der Elektronikerin mit dem beliebten Playstation-Spiel "Singstar" zu tun hat, das zeigen unter anderem dieAngebote zur Information und zum Ausprobieren in der Abteilung für Kommunikations- und Medientechnik der WWU.

Links:

  • Online-Anmeldung für die Angebote der Uni Münster zum Girls Day

 http://www.girls-day.de/aktool/ez/eventliste.aspx?plz=48161&km=10&free=1&accessible=0&skin=&kw=

Das MExLab des Instituts für Angewandte Phsyik der Universität Münster

  •  http://www.uni-muenster.de/Physik.MExLab/
shares