Influenzawelle: Stadt ruft Bürgerinnen und Bürger zur Schutzimpfung auf

13. Dezember 2022 Aus Von Andreas Hasenkamp

Münster (SMS). In den vergangenen beiden Jahren ist die Influenza-Saison praktisch ausgefallen, da die strengen Corona-Schutzmaßnahmen auch vor einer Übertragung der Grippe schützten. Derzeit werden in Münster wöchentlich über 100 laborbestätigte Influenza-Infektionen registriert, mit steigender Tendenz. Die Stadt ruft Bürgerinnen und Bürger zur Schutzimpfung auf.

Der Verlauf einer Influenza-Saison hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise den zirkulierenden Virenstämmen oder der Grundimmunität in der Bevölkerung aufgrund von Schutzimpfungen sowie in der Vergangenheit durchgestandenen Infektionen. Laut Robert Koch-Institut ist es denkbar, dass die Bevölkerung derzeit in erhöhtem Maß und ein erhöhter Anteil der Bevölkerung anfällig für die Erreger ist. Weitere Experten sprechen schon von einem Nachholeffekt.

Das heißt: Wer schon länger keine echte Grippe mehr hatte, könnte nun erkranken. Insbesondere für Ältere und Vorerkrankte stellt die Grippe zudem weiterhin eine ernsthafte gesundheitliche Gefahr dar. Die Impfung ist die wichtigste und effektivste Maßnahme gegen die Influenza. Inzwischen stehen Impfstoffe zur Verfügung, die an vier Virusstämmen angepasst und ab dem 6. Lebensmonat zugelassen sind.

Das Gesundheitsamt der Stadt Münster ruft aus diesem Grund insbesondere die Risikogruppen dazu auf, sich gegen die Influenza impfen zu lassen. Der Appell für die Schutzimpfung gilt vor allem Menschen mit einem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf und allen, die engen Kontakt zu diesen Personen haben. Das sind alle Münsteranerinnen und Münsteraner ab 60 Jahren, Vorerkrankte und Schwangere sowie das Personal im medizinischen und pflegerischen Bereich und Angehörige von Risikopatientinnen und –Patienten. Alle an der Grippeimpfung Interessierten sollten sich hausärztlich beraten lassen.

Über den aktuellen Stand der Grippeaktivität in Münster informiert das Landeszentrum für Gesundheit auf seiner Internetseite. https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/meldewesen/infektionsberichte/Influenza-Saisonbericht/index.html 

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des städtischen Gesundheitsamtes unter:  https://www.stadt-muenster.de/gesundheit/startseite