Hiltruper Weinfest 2018 mit Programm-Variante und neuen Angeboten Frische schreckt Wein-Liebhaber nicht

Hiltruper Weinfest 2018 mit Programm-Variante und neuen Angeboten Frische schreckt Wein-Liebhaber nicht
8. Hiltruper Weinfest 2018. Foto: A. Hasenkamp.

Münster-Hiltrup. Es war schon mal deutlich kälter, aber meist wärmer beim Weinfest des Hiltruper Wirtschaftsverbunds. Die Tische füllen sich am Freitag gegen acht Uhr zusehends, die Kühle schreckt nicht. Einige sind ohnehin in kurzer Hose und T-Shirt gekommen. Joachim Schilling vom Wirtschaftsverbund lässt zufrieden den Blick durchs Rund schweifen, schwärmt von seiner letzten Wein-Entdeckungstour in Spanien. Eher piano untermalt Musik von DJ Luis die Gespräche. Der Wirtschaftsverbund hat für die achte Auflage des Weinfests sein Konzept variiert. Gäste hatten in früheren Jahren signalisiert, die Live-Musik sei gut, aber für das Event zu laut; ein Test mit Live-Musik nur an einem Abend bestärkte 2017 die Veranstalter darin, auf dezente Untermalung zu setzen, ohne Band. Damit fiel die Bühne weg. Das schuf mehr Platz für Stände und etwas Luft zwischen ihnen, zudem mehr Raum für Tische.
Karin Lämmerhirt und Christian Knut sind „angenehm überrascht“. Die Weinliebhaber haben schon andere Weinfeste mehrfach besucht, in Hiltrup sind sie zum ersten Mal dabei. Diesmal stand der Urlaub nicht im Wege. „Da kann man nicht meckern“, meint sie an einem der Stehtische bei Weißwein und fügt an: „Es gefällt mir sehr gut“. Er findet das Fest „gut gemacht“, auch wenn er bei einem der Weine die Nase rümpfte.
Zwei Veteranen des Hiltruper Weinfests sind Angelika und Hermann Brüggemann. Die dezente Musik sei genau die richtige Lösung für so ein Weinfest. Früher sei die Musik gut gewesen, aber „zu einem Weinfest passte das nicht“, sagt sie. „Schade“ sei das mit dem Wetter, die Veranstalter hätten „sich so viel Mühe gegeben“. Für Hiltruper sei es selbstverständlich, so ein Angebot auch wahrzunehmen.
Die beiden haben zuerst einen Weißwein ausgewählt aus dem reichen Angebot. Getränke Roth mit Joachim Schilling setzt ganz auf ein reines Getränkeangebot, die anderen kombinieren Speis und Trank, etwa Raclette oder Häppchen, Roastbeef auf Brötchen mit Dijon-Senf und Rucola, Schinken vom Sattelschwein, Wagyu-Rind vom Züchter aus Nottuln und anderes mehr: Piccolo Mondo, Super Bio Markt, Bröcker Eventservice, Jaques Wein-Depot, Henrik’s Restaurant und Kneipe und Philipp Büning. Die letzten beiden sind neu dabei. Für Henrik Scheller fällt das Weinfest auf das Wochenende vor der Eröffnung des bekannten Hiltruper Hofes – 175 Jahre in einer Familie.
Der Metzger Büning ist seit einem dreiviertel Jahr im Hiltruper Carré angesiedelt und wohnt auch in Hiltrup. Es sei selbstverständlich, hier mitzumachen, „vor der eigenen Haustür“.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Märchentag 2018 in Hiltrup gut nachgefragtMünster-Hiltrup. Ein verflixt schlauer Hirtenjunge, eine Kaisersstochter mit eigenen Vorstellungen für ihr Leben – zu hören war von ihnen beim Hiltruper Märchentag 2018. Im Landwirtschaftsverlag erzählten Mechthild Heilenkötter und Birgit Hunnekuhl Märchen, anderthalb Dutzend hatten sie auf ihrem Programm. Untermalt wurden sie vom Klang zweier Querflöten, gespielt von Nicole Schwarzer…
  • Warten aufs VerreisenMünster-Hiltrup. Verreisen ist schön, und so genießen es zwei Kunstfiguren am Bahnhof Hiltrup. Seit Wochen stehen sie da, bei jedem Wetter. Eine Attraktion. Dumm nur, dass sie auf der falschen Seite stehen. So dürften sie noch manchen Zug verpassen. Zur Freude der Besucher des Kulturbahnhofs. Aber vielleicht stehen sie auch…
  • Hiltruper Frühlingsfest 2016 mit SonnenscheinMünster-Hiltrup. Durchwachsen war es häufig, das Wetter beim Hiltruper Frühlingsfest, einem der größten Straßenfest in Münsters Stadtteilen. Endlich gab es am 21. Mai 2016  ein Frühlingsfest-Samstag mit viel, viel Sonne – einige weiße Wölkchen spendeten willkommenen Schatten über Dutzenden Ständen von Vereinen, fliegenden Händlern, Fahrgeschäften, Ständen mit Essen und Trinken,…
  • 4. Comic- und Manga-Convention: Comic-Fest in der Stadthalle HiltrupMünster-Hiltrup. Der ultraschlanke „Spiderman“ kam aus Gütersloh mit seiner kleinen Tochter, ein japanischer Flugzeugträger aus Nottuln, „Demon Oc“ aus Wolbeck: die 4. Comic- und Manga-Convention spülte am Samstag eine Vielzahl der schönsten Kunstfiguren der Comic-Welt in die Stadthalle Hiltrup. Mehr als eine verspricht „Free hugs“, eine hat freilich zwei scharfe…
  • Info-Punkt Hiltrup dankt seinen SpendernMünster-Hiltrup. Der Infopunkt Hiltrup war mal wieder gut besucht – aber diesmal mit den Ehrenamtlichen selbst gefüllt. Die freuten sich am Samstagnachmittag auf den Besuch des einen oder anderen Förderers. Auch zwei Gründungsmitglieder sind da, Magdalene Faber und Michael Bisping, dazu Karl Franke, Hannelore Granow, Christine Ossenbrink, Christa Witt und…
Follow by Email
RSS