Hiltruper Sterne abmontiert

Hiltruper Sterne abmontiert
Hiltruper Sternen-Weihnachtsbeleuchtung wird abmontiert mit Kran und Hebebühne an der Marktallee. Foto: A. Hasenkamp.

Teilen heißt kümmern!

Weihnachtsbeleuchtung abgenommen

Münster-Hiltrup. Die großen weihnachtlichen Sterne an der Hiltruper Marktallee fuhren am Samstag in den Urlaub: ein Kran und eine Hebebühne waren mit einer Vielzahl von Helfern am Samstagnachmittag entlang der Marktallee unterwegs. Ein Stern nach dem anderen wurde aufgeschraubt und an den Straßenrand gelegt, um eingesammelt zu werden.

Von Dezember bis Januar hatten Sterne geleuchtet. So hatte es der Vorsitzende der Stadtteiloffensive, Jan Kaven, Mitte November 2020 versprochen: „Hiltrup wird leuchten“.

Unter den Bedingungen der Pandemie hatte das Vorhaben auf der Kippe gestanden. Denn eigentlich sollten ehrenamtliche Helfer das Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung übernehmen. Die Stadtteiloffensive hatte jedoch zwei Firmen gefunden, die den größten Teil dieser Aufgabe übernehmen konnten. Ende 2021 sollen die Sterne wieder gen Himmel wandern, dann nach Möglichkeit dank der Hände von ehrenamtlichen Helfern.

Im November 2020 die Arbeit aufgeteilt worden. Eine auswärtige Firma beteiligte sich, dazu eine Firma aus Hiltrup; an der Hülsebrockstraße übernahm der dort ansässige Landwirtschaftsverlag das Montieren der Sterne.

shares