Heizkosten-Check zum Nulltarif in Münster

Zuletzt aktualisiert 19. März 2018 (zuerst 2. Februar 2007).

Münster/Westfalen. Den Spritverbrauch des eigenen Autos kennt fast jede und jeder. Doch wenn es um den Energieverbrauch im Haus oder in der Wohnung geht, müssen viele Eigentümer und Mieter achselzuckend passen. Eine praktische Orientierungshilfe, um Energieverbrauch und Heizkosten bewerten zu können, hält jetzt die Umweltberatung im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, bereit. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 02.02.2007 mit.

Bundesweiter Heizspiegel

Der bundesweite Heizspiegel teilt den Energieverbrauch eines Wohnhauses, getrennt nach den Heizmitteln Öl, Erdgas und Fernwärme, in verschiedene Kategorien ein, informiert über Sanierungsmöglichkeiten, Förderprogramme und Ansprechpartner. Das Faltblatt enthält auch einen Gutschein für ein ausführliches kostenloses Heizgutachten.“Das Angebot“, erläutert Umweltberaterin Dorothee Wißen, „gilt solange der Vorrat reicht, längstens bis Ende Februar.“ Kooperationspartner der Umweltberatung für diese Aktion ist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online, die die bundesweite, vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Klima sucht Schutz“ organisiert.

Heizgutachten

Wer den ausgefüllten Gutschein für das Heizgutachten mit einer Kopie der letzten Heizkosten-Abrechnung (Mieter) oder einer Kopie der letzten Energie-Rechnung (Eigentümer) an co2online schickt, bekommt eine detaillierte Analyse und praktische Tipps für mehr Klimaschutz.“

Mit dem Heizspiegel können Gebäude, deren Energieverbrauch jenseits von Gut und Böse liegt, schnell und unkompliziert identifiziert werden. In diesen Fällen kann schon eine einfache Modernisierung die enorm hohen Kohlendioxid-Werte halbieren“, berichtet Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer von co2online. Für den Heizspiegel sind bundesweit Heizdaten zentral beheizter Wohnhäuser ausgewertet worden.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Neuer Heizspiegel Münster 2009 mit aktuellen DatenMünster. Wenn es um den Energieverbrauch und die Heizkosten geht, ist der bundesweite Heizspiegel eine praktische Orientierungshilfe für Hauseigentümer und Mieter. Er teilt den Energieverbrauch, getrennt nach den Energieträgern Öl, Erdgas und Fernwärme, in verschiedene Kategorien ein und bewertet den Verbrauch zentral beheizter Wohngebäude. Außerdem enthält er einen Gutschein für…
  • Bundesweiter Heizspiegel 2015 veröffentlichtBerlin, 8. Oktober 2015. Gute Nachrichten für Verbraucher: Die Heizkosten sind im vergangenen Jahr durchschnittlich um fast zehn Prozent gesunken. Gründe dafür waren vor allem das wärmere Klima und die damit verbundene Reduzierung des Heizenergieverbrauchs um durchschnittlich acht Prozent. Hausbewohner, deren Gebäude mit Heizöl beheizt werden, profitierten zudem von den…
  • Neuer Heizspiegel für Münster ist daMünster (SMS) Der neue Heizspiegel für Münster ist da - die Heizkosten sind im vergangenen Jahr im Schnitt um 10 Prozent gesunken. Das zeigt der neue Heizspiegel Münster, der in der Umweltberatung im City-Shop der Stadtwerke, Salzstraße 21, erhältlich ist. Die Einsparungen gehen überwiegend auf einen milden Winter zurück. Der…
  • Wie hoch sind die Heizkosten und wie ist der Verbrauch einzuschätzen? Der Münstersche Heizspiegel schafft Klarheit über die so genannte zweite Miete. Heizkosten-Check in Münster kostenfrei Einen individuellen und kostenfreien Heizkosten-Check bietet die städtische Umweltberatung am Dienstag und Mittwoch, 8 und 9. November, im Kundenzentrum Planen - Bauen - Umwelt,…
  • Münster. Heizen Wohnungseigentümer oder Mieter günstig oder ungünstig? Als Ergänzung zum Mietspiegel analysiert der Münstersche Heizspiegel die Heizkostenabrechnung. Heizkostenabrechnung analysieren mit dem Heizspiegel Der umfangreiche Bericht ist zurzeit kostenlos. In der städtischen Umweltberatung im Kundenzentrum Planen - Bauen -Umwelt, Albersloher Weg 33, informiert Udo Peters am Montag, 12. September, von…
Follow by Email
RSS