Heizen und Lüften im Winter Tipps von der Umweltberatung in Münster

Zuletzt aktualisiert 26. März 2018 (zuerst 21. März 2018).

Münster (SMS) Bei eisigen Temperaturen fällt das Lüften manchmal schwer. Aber: Wer regelmäßig lüftet, senkt die Schimmelgefahr, verbessert das Raumklima und spart viel Energie. Praktische Tipps rund um das richtige Heizen und Lüften und zum Umgang mit Schimmel in der Wohnung gibt Umweltberaterin Beate Böckenholt.

Umweltberatung verleiht Thermohygrometer /

Sie ist montags von 14 bis19 Uhr, dienstags bis donnerstags von 10 bis13 und jeden dritten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr in der städtischen Umweltberatung im City-Shop der Stadtwerke, Salzstraße 21, zu erreichen, Tel. 02 51/4 92-67 67. In Kooperation mit dem Schimmelnetzwerk Münster verleiht die Umweltberatung kostenfrei Thermohygrometer.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit in der Wohnung im Blick behalten

Schimmel mag es gern kühl und feucht. Deshalb sollte die Heizung auch bei Abwesenheit tagsüber nie ganz abgestellt werden, damit die Temperatur nicht unter 18 bis19 Grad Celsius fällt. Einmal täglich Lüften gegen Schimmel genügt nicht. Die Fenster sollten mindestens drei- bis viermal täglich für wenigstens fünf Minuten ganz geöffnet werden, bei wärmerem Wetter für zehn bis 30 Minuten. Ein Thermohygrometer hilft, Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den Räumen im Blick zu behalten, so dass rechtzeitig gegen Schimmel gelüftet werden kann.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • 2500 Photovoltaik-Anlagen auf Münsters DächernMünster (SMS) Das größte Potenzial unter den erneuerbaren Energien (Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, Geothermie) hat die Solarenergie. Mit der Kraft der Sonne lässt sich sowohl sauberer Strom mit einer Photovoltaik-Anlage als auch erneuerbare Wärme über eine Solarthermie-Anlage zur Erwärmung des Trinkwassers oder zum Heizen der Wohnung erzeugen. Allein auf den…
  • Heizung im Alt- und Neubau: richtig auswählenDie Auswahl der Heizung für ein Haus oder eine neue Wohnung ist eine wichtige Entscheidung: Wohnkomfort, Kosten und die eigene Klimabilanz hängen davon ab.
  • Schimmel in der Wohnung? Beratung in MünsterMünster (SMS/anh) Schimmel in der Wohnung? Das ist mehr als ein optisches Manko. Schimmelpilze sind ein hygienisches Problem, schädigen die Bausubstanz und und die Einrichtungsgegenständen und können gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen. Nicht jeden Schimmelpilz kann man sehen. Manchmal riecht man den Schimmelbefall nur. Jedem Verdacht sollten Sie nachgehen. Wichtig…
  • Neuer Gasbehälter auf Hauptkläranlage Münster in BetriebMünster (SMS) Nach neun Monaten Bauzeit ist nun Ersatz geschaffen für den Gasbehälter auf der Hauptkläranlage, der durch den Starkregen am 28. Juli 2014 stark beschädigt worden war. Baukosten von rund 900 000 Euro machen den neuen Gasbehälter zur teuersten Ersatzbeschaffung des Tiefbauamtes nach dem Unwetter. Das Provisorium der Übergangszeit…
  • Münster (SMS) „Besonders im Winter ist richtiges Heizen und Lüften wichtig“, weiß Beate Böckenholt. Die städtische Umweltberaterin rät, die Raumtemperatur bei mindestens 19 Grad Celsius zu halten. Das gelte auch für weniger genutzte Räume. Denn: Durch Duschen, Kochen oder Wäschetrocknen entsteht Feuchtigkeit, die von der Luft aufgenommen wird und ab…
Follow by Email
RSS