Haus Münsterland auf dem Weg zum „Dat Handorfer Huus“ beim Ball der Bälle

Zuletzt aktualisiert 25. Februar 2019 (zuerst 23. Februar 2019).

Münster-Handorf. Ein würdiger Rahmen war das ehemalige „Haus Münsterland“ für den 31. Ball der Bälle bereits auf seinem Weg zum „Dat Handorfer Huus“. Im Saal musste man den Kopf in den Nacken legen, um die Baustelle Deckenabhängung zu sehen. Zum Ausgang hin war es mangels Deckenbeleuchtung etwas dunkel, umso schöner strahlte es vorn an der Bühne. Draußen vor dem Eingang standen Toilettenwagen. Es sei noch viel zu tun, so Lötlämpken-Wirt Charly Al-Asmar. Andrea Schnückler vom Vergnügungs-Ausschuss hatte mit etwa sieben anderen Turmuhlen seit Mittwoch angepackt, das Etablissement herzurichten: „Sauber, sauber, sauber“, war Charlys Parole. Weg mit dem Staub von anderthalb Jahren von Böden, Tischen und Stühlen. Auch andere Räume mussten sauber sein, zum Umkleiden für die Tanzgruppen, zum Beispiel. „Aber dann war es ja geschafft“, so eine zufriedene Schnückler.
Die Eröffnung? „Charly“ wackelt nachdenklich mit dem Kopf: „Ende März, Anfang April“.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Aus Anlass der 40. Wiederkehr der Uraufführung der Lukas-Passion des Komponisten Krysztof Penderecki am 30. März 1966 im Dom zu Münster fand vom 30. März bis zum 1. April in Anwesenheit undunter Leitung des Komponisten selbst ein Penderecki-Festival im Münsterland statt. Aufgeführt wurden Konzerte in Rheine (St. Dionysius Pfarrkirche), im…
  • Münster. Der neue Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe Dr.Wolfgang Kirsch kam heute (24.Juli) zu seinem offiziellen Antrittsbesuch beim Regierungspräsidenten Dr. Jörg Twenhöven, heißt es  in einer Pressemitteilung der Bezirksregierung Münster:
  • Genau fünf Wochen nach der 31. NRW Elite-Auktion steht die zweite Nordrhein-Westfälische Sommer-Versteigerung "Handorf extra" am Sonntag, 28. Mai, im Auktionskalender des Westfälischen Pferdezentrums in Münster-Handorf. Zur Auktion sind etwa 50 Reitpferde und einige Reitponys gemeldet. Alle erfolgreichen Hengstlinien, die in den vergangenen Jahren und nicht zuletzt auch am 23.…
  • Luther und die Reformation in BriefmarkenMünster-Handorf. Diesmal ging es um den Reformator Martin Luther: Am Dienstag präsentierte die Arbeitsgemeinschaft Briefmarken der Kardinal-von-Galen-Grundschule einige Aspekte des Reformators beim Seniorenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Handorf. Sie, Klaus Borchert und vier der Kinder aus der AG, eröffneten so zugleich eine Ausstellung. Die zeigt in den nächsten vier Wochen etwa…
  • Anlässlich der heutigen Pressekonferenz der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in Nordrhein-Westfalen betont der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Rainer Lux: "Die schwarz-gelbe Landesregierung unterstützt die Kommunen im Land in einem Maße, wie keine andere Landesregierung zuvor. Nach dem Ergebnis der jüngsten Steuerschätzung ist für das Gemeindefinanzierungsgesetz 2009 ein Allzeithoch zu erwarten:…
Zum Thema.:  Gärten und Parks ein Spiegel des Menschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS