Halloween und Blumen: Geh nicht fort …

Kürbis mit Firefox-Logo, von pai„tiefschwarze Nacht, Nebel zieht auf, ein eisiger Wind pfeift um Häuserecken… whooooaah – es spukt! Am Mittwoch ist Halloween, das gruselig-schöne Fest der Geister, Hexen und Zauberer.“ Man solle seinen „Spuk mit einem Blumenstrauß“ schicken, das „verzaubert “todsicher“ jeden Empfänger“. So wirbt ein Blumenversand. Nun gut, aber wenn schon Halloween, dann …

kaufen Sie die Blumen doch gleich vor Ort in Münster-Wolbeck, an der Münsterstraße gegenüber der Haltestelle Sültemeyer/Klostermann (mit Parkplatz) oder in der Drostenhofstraße. Da werden sie auch noch beraten.

Oder man geht zum „Scary Halloween“ im Jugendzentrum Bahnhof – wenn man in die Altersgruppe passt.

(Visited 60 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Respekt vor Eigenleistung - Politiker schätzen Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck
Über Andreas Hasenkamp 6501 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*