Gymnasium Wolbeck: Ausbau hat begonnen

Teilen heißt kümmern!

Bei leichten Minusgraden startete am 19.12.2007 die Bauarbeiten für einen neuen Trakt am Schulzentrum Wolbeck. Er soll das Raumangebot des Gymnasiums bis August 2008 erweitern.

Was entsteht am Gymnasium?

Es entsteht ein Trakt mit 400 Quadratmeter Nutzfläche. Der Trakt nimmt zwei Chemieräume samt Vorbereitungseinheit und einen Kunstraum auf. Ein bisheriger Kunstraum wird zu einem naturwissenschaftlich nutzbaren Raum umgestaltet. Hinzu kommen weitere Umbauten im jetzigen Gebäude, um das Raumangebot den Bedürfnissen anzupassen. Die Kosten betragen zirka 1,7 Millionen Euro. Abschluss der Arbeiten soll im August 2008 sein.

Warum die Erweiterung?

Die Schülerzahlen des Schulzentrums sind gestiegen und sollen weiter steigen. Seit 2007 ist das Gymnasium fünfzügig.

Wer?

Mit dabei beim Spatenstich waren die beiden Architekten Wolfgang Kantorski und Helmut Weber-Jasinski, Bezirksbürgermeiser Markus Lewe, Ludger Waltermann (Schulamt), Siegfried Methner (Amt für Immobilienmanagement), Jörg Michel (Amt für Immobilienmanagement), Peter Wessels (Schulleiter der Hauptschule), Sigrid Mathia-Noreikat (Schulleiterin der Realschule), Edith Verweyen-Hackmann (Schulleiterin des Gymnasiums) und Helmut Kaiser (stellvertretender Schulleiter des Gymnasiums Wolbeck).