Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten Stadt Münster zeichnete energiebewusste Hausbesitzer mit Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten aus

Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten Stadt Münster zeichnete energiebewusste Hausbesitzer mit Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten aus
Bei einer Feierstunde in der Rüstkammer zeichnete die Stadt Münster energiebewusste Hausbesitzer mit dem Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten aus. Foto: Stadt Münster.

Zuletzt aktualisiert 16. April 2018 (zuerst 9. März 2016).

Münster (SMS) Mit dem Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten zeichnete die Stadt bei einer Feierstunde in der Rüstkammer des Rathauses energiebewusste Hausbesitzer in Münster aus für ihre Altbausanierung. Heiner Bruns, Leiter des Amtes für Grünflächen und Umweltschutz, überreichte die als gläserne Hausnummern gestalteten Gütesiegel. „Die gläserne Hausnummer steht für den Werterhalt einer Immobilie. Sie lässt auf den ersten Blick erkennen, dass das Haus fit für die Zukunft ist“, erläuterte Heiner Bruns.

„Mit dem aus hochwertigem Acrylglas gefertigten Gütesiegel bedankt sich die Stadt für das Klimaschutz-Engagement der Eigentümerinnen und Eigentümer, denn sanierte Altbauten tragen erheblich zur Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes bei.“

Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten

Hausbesitzer, die sich um das Gütesiegel der Stadt Münster bewerben möchten, müssen zwei Dinge beachten: Das Haus muss vor 1995 erbaut worden sein und der in der Energieeinsparverordnung festgelegte Sanierungsstandard muss eingehalten werden. Das bedeutet, der Wärmeverlust des sanierten Gebäudes über die Außenhülle darf höchstens um 40 Prozent höher sein, als bei einem vergleichbaren Neubau. Häuser, die mit Fördermitteln der Stadt Münster saniert worden sind, nehmen automatisch am Bewerbungsverfahren teil.

Ausführliche Informationen zum Gütesiegel Altbausanierung gibt es im Internet unter www.klima.muenster.de.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Wer in Münster für einen Neu- oder Altbau eine solarthermische Anlage plant, sollte sich rechtzeitig über die aktuellen Förderbedingungen informieren. Unter welchen Bedingungen es Zuschüsse und günstige Förderdarlehen gibt, erläutert Dorothee Wissen vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz der Stadt Münster am Freitag, 17. Juni, von 9 bis 13 Uhr in der…
  • Münster hat, wenn es um Lebensqualität, Klima- und Umweltschutz geht, viele Trümpfe in der Hand. Dass dazu nicht nur die klimaschonende Verkehrsplanung gehört, sondern eine kontinuierliche Klimaschutzarbeit auf vielen Ebenen, wurde der Stadt jetzt bereits zum zweiten Mal beim bundesweiten Klimaschutz-Wettbewerb der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bestätigt. Das teilt das Presse-…
  • Münster - Je niedriger die Energiekennzahl des Hauses, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sich sein Besitzer über die individuell gestaltete gläserne Hausnummer der Stadt Münster freuen darf. Einzige Voraussetzung: Der Energiepass der Stadt Münster belegt den niedrigen Energieverbrauch des Altbaus pro Quadratmeter Wohnfläche und Jahr (Energiekennzahl). Die Energiepass-Inhaber, die nach…
  • Die Stadt Münster setzt auf Energiesparen, um den städtischen Haushalt und die Umwelt zu entlasten. Wie das gelingt, erläutert Stadtbaurat und Umweltdezernent Gerhard Joksch in seiner nächsten Bürgersprechstunde am Montag, 26. September, von 14 bis 15 Uhr in der Umweltberatung im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33. Telefonisch ist er während…
  • Dem Klimaschutz dienende Modernisierungen an privaten Wohngebäuden und Wohnungen werden jetzt staatlich gefördert: undichte Fenster schlechte Wärmedämmung beseitigen Wer undichte Fenster oder eine schlechte Wärmedämmung beseitigen lässt, kann die Kosten dafür seit Anfang des Jahres von der Steuer absetzen. Daraufmacht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland aufmerksam. Von Rechnungsbeträgen…
Follow by Email
RSS