Grundschüler entdecken Deponie-Erlebnispfad Nikolaischule Wolbeck zu Besuch bei den AWM

Zuletzt aktualisiert 11. Juli 2018 (zuerst 4. Juli 2018).

Münster (SMS) Was Kreislaufwirtschaft mit Klimaschutz zu tun hat, erfuhren Schülerinnen und Schüler der Nikolaischule Wolbeck bei den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster (AWM). Anlässlich des Kinder-Klima-Tags am 3. Juli besuchten sie den Deponie-Erlebnispfad in Coerde.

Am Beispiel von echten tropischen Rieseninsekten entdeckten die Schülerinnen und Schüler, wie Kreisläufe in der Natur funktionieren. Danach galt es, den gut 45 Meter hohen Deponieberg zu erklimmen, der gute Sicht auf die Umgebung und die Entsorgungsanlagen der AWM bietet. An spannenden Lernstationen rund um die Themen Abfall, Energie und Klima gab es auf dem Deponie-Erlebnispfad viel zu entdecken und zu erforschen.

„Mit dem Thema Klimaschutz kann man nicht früh genug anfangen“

Inhalte wie Abfallvermeidung, das Sortieren von Wertstoffen und die Energiegewinnung aus Abfall vermitteln die AWM an ihrem Lernort kindgerecht und stellen sie in Beziehung zum Klima- und Ressourcenschutz. „Mit dem Thema Klimaschutz kann man nicht früh genug anfangen. Unser Deponie-Erlebnispfad bietet dazu die besten Voraussetzungen“, sagt Tina Mai von den AWM. „Das ist ein tolles Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler. Wir waren bereits mit zwei Klassen hier und möchten auch im nächsten Schuljahr wiederkommen“, berichtet Kerstin Wendland, Lehrerin der Klasse 4 d.

Die AWM sind seit 2017 Mitglied im Verein „Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft“. Bereits zum zweiten Mal organisierte und koordinierte der Verein mit Sitz in Iserlohn den Kinder-Klima-Tag. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt das Engagement der Unternehmen in der Abfall- und Recyclingbranche zu bündeln und aufzuzeigen, was die Branche für den Klimaschutz leistet. Außerschulische Lernorte wie der Deponie-Erlebnispfad spielen dabei eine wichtige Rolle. Am Aktionstag fanden zahlreiche Aktionen vor Ort in Iserlohn und dezentral an den Standorten der Mitgliedsunternehmen statt. Mehr Infos unter: www.klima-kreislaufwirtschaft.de.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Nikolai-Grundschüler begeistert beim Mal-Wettbewerb zu HändenMünster-Wolbeck. Es sind zwar nur zwei Klassen und eine AG im Forum der Nikolai-Grundschule Wolbeck – aber die strahlen am Mittwochmorgen viel Begeisterung aus, kurz vor der Siegerehrung des Mal-Wettbewerbs. „Was machst du mit deinen Händen?“ „Was machst du mit deinen Händen?“ so lautete das Thema. Anlass gab der „Tag…
  • Fotos der Nikolai-Grundschule WolbeckFotos der Nikolai-Grundschule Wolbeck aus verschiedenen Jahren. Die Nikolai-Grundschule war schon mehrfach Schauplatz von Übungen des Löschzugs Wolbeck der Freiwilligen Feuerwehr. Informationen zu den Schulen   Schulen in Wolbeck: Alle Seiten zum Thema
  • Fotos aus WolbeckNeue Serie mit Fotos aus Wolbeck - Anregungen sind erwünscht. Die meisten Fotos und Fotostrecken finden Sie in den Beiträgen. Seitenstruktur Fotos aus Wolbeck   Bisherige weitere Ideen für Foto-Strecken: Schulen   
  • Märchennacht für Grundschulkinder im Gymnasium WolbeckMünster-Wolbeck. Hören, Sehen und Selbermachen standen auf dem Programm der dritten „Märchennacht“ im Gymnasium Wolbeck. Am Freitagnachmittag kamen 75 Grundschul-Kinder aus der Nikolaischule, der Albersloher Ludgerusschule, Grundschulen aus Everswinkel, Sendenhorst und Alverskirchen, der Gremmendorfer Ida-Schule und der Annetteschule aus Angelmodde. Jede Gruppe suchte sich über ein Rätsel den Weg zu…
  • Münster.- Licht ausschalten nach dem Unterricht - das dürfte bei den Schülern, die am Mega-Umwelt-Check der Stadt Münster teilnehmen, mittlerweile im Schlaf funktionieren. Ökologisch wird den Kindern so manches Licht aufgegangen sein. Mit viel Spaß haben im vergangenen Jahr über 20 000 Kinder an 47 münsterschen Schulen und 27 Kindertagesstätten…
Zum Thema.:  Aktion Sauberes Münster geht in zweite Runde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS