Großaufträge meistern: Experten informierten

Teilen heißt kümmern!

21. Februar 2008. Bei einem plötzlichen Großauftrag haben unternehmerische Fragen zu Finanzierung, Personalplanung und Organisation oberste Priorität. Was konkret zu veranlassen ist, darüber informierten mehrere Experten bei der Kreishandwerkerschaft Münster.

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, Finanzierungs-Möglichkeiten …

Eingeladen hatte am Mittwochabend das Kompetenz-Netzwerk Zukunftssicherung.Über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten referierte Philipp Enste, NRW.BANK. Den flexiblen Personaleinsatz thematisierten Jan-Hendrik Schade, Kreishandwerkerschaft, und Tomislav Hakenes, Arbeitsagentur.

Organisatorische Tipps und Controlling-Ansätze

Organisatorische Tipps und Controllingansätze lieferte Handwerkskammer-Vertreter Thomas Böhmer. Dr. Christina Willerding, Wirtschaftsförderung Münster, Kreishandwerksmeister Bernd Pohlmeyer und Dieter Rohde, Kreishandwerkerschaft-Geschäftsführer, luden die zirka 40 Gäste anschließend zum Erfahrungsaustausch ein.