Girls’- und Boys‘Day bei der Landwirtschaftskammer NRW

Münster. Zahlreiche Mädchen und Jungen zeigen ein großes Interesse, den Girls‘- und Boys‘Day bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zu verbringen, um hinter die Kulissen zu blicken. In diesem Jahr stellt die Landwirtschaftskammer 41 Plätze zur Verfügung. Mitarbeiter der Land­wirtschaftskammer geben dabei jungen Menschen einen Einblick in ihren Be­rufsalltag und stellen ihren Beruf vor. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass am bundesweiten Akti­onstag, am Donnerstag, 28. März, 40 Girls und 1 Boy die Möglichkeit haben, verschiedene Berufe bei der Landwirtschaftskammer kennenzulernen. Den Schülerinnen und Schülern werden an sechs Kammerstandorten zehn verschiedene Berufe vorgestellt.

Hierbei gewinnen Mädchen Einblick in typisch männliche und Jungen in typisch weibliche Berufe. Mädchen entscheiden sich noch zu selten für die Berufsfelder Technik, Informations-Technologie sowie Ingenieur- und Naturwissenschaften. Jungen sind im Verwaltungsbereich unterrepräsentiert, wo sie sehr willkommen sind.

So lernen beispielsweise in den Versuchs- und Bildungszentren der Landwirt­schaftskammer Haus Riswick in Kleve und in Haus Düsse im Kreis Soest junge Mädchen das Berufsbild der Landwirtin kennen. Am Standort Essen stehen für die Jugendlichen Plätze bereit, um das Berufsbild der Gärtnerin im Garten- und Landschaftsbau kennenzulernen.

Die Angebote der Landwirtschaftskammer NRW sind im Internet unter www.girls-day.de und www.boys-day.de abrufbar. Die Schulen weisen die Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse auf den Aktionstag hin und diese wählen dann im Internet einen der Plätze aus.

www.girls-day.de

www.boys-day.de

(Visited 9 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*