Gesundheitszentren Deutschlands: Münster unter den zehn beliebtesten

Münster. Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) Essen und die ADMED GmbH haben im Rahmen des aktuellen „Krankenhaus Rating Report 2008: Qualität und Wirtschaftlichkeit“ Wanderungen von Patienten in Gesundheitsregionen untersucht.

Von insgesamt 800.000 behandelten Patienten in den Krankenhäusern des Ruhrgebietes stammen 150.000 nicht von dort. Für Bonn sind dies 73.000 und für Münster 67.000. Diese zugewanderten Patienten kommen aus ganz Deutschland. Unter den Top 10 der regionalen Gesundheitszentren in Deutschland landen das Ruhrgebiet auf Platz 4, Bonn auf Platz 6 und Münster auf Platz 7, teilt die WFM Münster am 31.03.2008 mit. Weitere Informationen: http://www.rwi-essen.de/

(Visited 40 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Markus Lewe neuer Oberbürgermeister von Münster

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*