Gesamtkonzept für das Schlaun-Gymnasium in Münster Sanierung Aula und Schulgebäude: Faktencheck vor der Entscheidung der Stadt

Münster (SMS) Die wachsende Stadt Münster investiert erheblich in ihre Schulen. Rund 70 Millionen fließen in den Neubau der beiden städtischen Gesamtschulen, in Wolbeck wird eine neue Grundschule gebaut und für zunächst 26 Schulstandorte sind Ausbaupläne für Unterricht, Inklusion und offenen Ganztag in der Prüfung. Zusätzlich werden jährlich rund acht Millionen für die Renovierung und Bauunterhaltung städtischer Schulen aufgewendet.

Auch das Schlaun-Gymnasium hat davon in den letzten Jahren profitiert – mit neuen Fenstern, sanierten Räumen für Naturwissenschaften und Modernisierung der Mensa. Das Paket, das jetzt für die Aula und einer schrittweisen Sanierung der Innenstadt-Schule geschnürt werden soll, ist allerdings von einer ungleich größeren Dimension. Welche Maßnahmen sind erforderlich, um die Aula wieder nutzen zu können? Nach welchen wirtschaftlichen Kriterien? Welche Sicherheitsstandards sind unverzichtbar? Zu ersten Gesprächen haben sich dazu Stadtverwaltung mit Schulleitung und Eltern des Schlaun-Gymnasiums bereits im Dezember getroffen.

Im Januar, so die Vereinbarung, werden die Gespräche fortgesetzt. Dabei sollen nicht nur Bau-Standards für die Aula geklärt werden, sondern auch der Bedarf für eine mögliche Sanierung des gesamten Schulgebäudes. Vor dem Einstieg in umfangreichere Sanierungsabschnitte – wie eben die Aula – hat der Rat der Stadt im letzten Jahr ein solches Gesamtkonzept angefordert.

Auf Basis dieser Ergebnisse soll dann anschließend eine Entscheidung über die Sanierung des Schlaun-Gymnasiums getroffen werden.

Dabei nimmt die Stadt zugleich auch die anderen Schulstandorte Münsters in den Blick, die aufgrund steigender Schülerzahlen und veränderter pädagogischer Anforderungen längst an die Grenzen von Raumkapazitäten gestoßen sind und wachsen müssen. Einbezogen werden sollen auch die 20 Millionen Euro Landesförderung „Gute Schule 2020“, die Münster zur Verbesserung der Infrastruktur von Schulen erhält.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Gymnasium energetisch saniert: Paulinum senkt EnergieverbrauchMünster (SMS) Gutes Klima für gutes Lernen, ein deutlich abgesenkter Heizwärmebedarf und ein pro Jahr um 50 Tonnen reduzierter CO2-Ausstoß - das und mehr ist mit der energetischen Sanierung des Gymnasium Paulinum inklusive Sporthalle erreicht. Drei Jahre lang hat das städtische Immobilienmanagement die vierzügige Schule am Stadtgraben saniert, investiert in…
  • Münster. Arbeiten in Klassenzimmern, auf Dächern, in Sanitärtrakten, Sporthallen und auf Pausenhöfen: An 45 Ferienbaustellen bringt das städtische Immobilienmanagement  in den unterrichtsfreien Sommerwochen  Münsters Schulen auf Vordermann.  Rund 6,1 Millionen Euro investiert die Stadt in Instandsetzung und Sanierung sowie in das Einsparen von Energie. Für besondere handwerkliche Herausforderungen sorgen die…
  • Erster Bauabschnitt Gesamtschule Münster-Mitte umfasst Sanierung der AltgebäudeMünster (SMS) Der Rohbau an der Jüdefelder Straße wächst und gedeiht - Zuschnitte der Erweiterungsbauten für die Gesamtschule Münster-Mitte lassen sich schon gut erkennen. Baubeginn war im Juni: Ein halbes Jahr danach haben Stadt und Schule am Freitag (8. Januar) das Richtfest für die neue Mensa gefeiert. Küchentrakt und Eingangshalle…
  • Münster/Westfalen. An den weiterführenden Schulen Münsters beginnt das Anmeldeverfahren für das neue Schuljahr. Die städtischen Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien nehmen vom  12.  bis  16. März die Anmeldungen für ihre fünften Klassen an. Die Gymnasien wie zum Beispiel das Gymnasium Wolbeck erwarten auch die Anmeldungen für die Oberstufe. Öffnungszeiten der Sekretariate:…
  • Am Mittwoch, 18.Januar, findet um 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung für die Eltern der zukünftigen Fünftklässler im Pädagogischen Zentrum des Schulzentrums statt. Für Freitag, 20. Januar, sind Eltern und Schüler/innen herzlich zum Tag der offenen Tür um 16.00 Uhr eingeladen. Am  Mittwoch, 25.01.2012, wird um 19.30 Uhr über den bilingualen Zweig…
Follow by Email
RSS