Gemeinschaftliches Wohnen: „Grüner Weiler“ in Münster stellt sich vor

Junge Wohnungsgenossenschaft für bezahlbaren Wohnraum in Münster / Themenabend des Amtes für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung

Münster (SMS). Beim nächsten Themenabend des Amtes für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung am kommenden Mittwoch, 6. April 2022, stellt die Genossenschaft „Grüner Weiler eG“ ab 18.30 Uhr ihr aktuelles Projekt vor.

Der Grüne Weiler möchte bezahlbaren Wohnraum im urbanen Umfeld schaffen. Anliegen ist die Verbindung von frei finanziertem und gefördertem Wohnraum um eine soziale Durchmischung der Wohngebiete zu erreichen.

Der Themenabend findet online über die digitale Plattform „Zoom“ statt. Eine Anmeldung unter Wohnprojekte@stadt-muenster.de ist erforderlich, um die Einwahldaten zur Videokonferenz zu erhalten. Durch den Abend führen Kathrin Fennhoff von der städtischen Koordinierungsstelle für gemeinschaftliche Wohnformen und die Entwicklerin von Wohnprojekten Birgit Pohlmann.   

Das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung stärkt die gefragte Form des gemeinschaftlichen Wohnens in Münster. An den Themenabenden werden einzelne Gesichtspunkte rund um das gemeinschaftliche Wohnen aufgegriffen. Dabei besteht auch die Möglichkeit des Austausches und der Vernetzung der Teilnehmenden.