Gedenken an die Pogromnacht in Wolbeck

Zuletzt aktualisiert 6. November 2020 (zuerst 5. November 2020).

Trotz Kontaktbeschränkungen können Kerzen entzündet werden

Münster-Wolbeck. Seit vielen Jahren erinnert der Verein „Spuren finden“ mit einer Gedenkveranstaltung an die Pogromnacht in Wolbeck. Am 9. November 1938 wurde auch die Wolbecker Synagoge vollständig zerstört. 1941 wurde die Ruine abgerissen und das Gelände eingeebnet.

In diesem Jahr 2020 könne aufgrund der Corona-Regeln kein Treffen organisiert werden, teilt der Verein mit. Trotzdem sollen die ermordeten jüdischen Bürger und Bürgerinnen nicht vergessen werden. Der Verein „Spuren finden“ wird daher dafür sorgen, dass der jüdische Friedhof am 9. November in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist und jeder dort eine Kerze entzünden oder eine Blume ablegen kann.

Der Verein bittet die Wolbecker und Wolbeckerinnen um Unterstützung. „Denn Hass und Ausgrenzungen gegenüber Bürgern jüdischen Glaubens nehmen wieder zu“, mahnt der Verein. „Dazu dürfen wir nicht schweigen“. Der jüdische Friedhof mit seinen Gedenksteinen liegt im Ortskern am Helmut-Pins-Weg.

Verwandte Inhalte:

  • Loop: Wie funktioniert der "Bus auf Bestellung"?Münster (SMS) Seit dem 1. September ist das neue Nahverkehrsangebot Loop auch in Hiltrup-Ost unterwegs. Flexibel und direkt bringt es Mitfahrende vom Wunschort zum Beispiel zum Einkaufen, zum Friedhof oder zur Kirche. Aber wie funktioniert der Bus auf Bestellung? Wie wird ein Fahrzeug gerufen und was kostet die Fahrt? Die…
  • Mitte März wird die Anlage in Wolbeck für Besucherinnen und Besucher geschlossen Münster (SMS). Der Drostenhofgarten in Wolbeck ist eine Grünanlage, die die Stadt Münster gepachtet hat, damit an dieser zentralen Stelle in Wolbeck eine öffentliche Grünfläche für die Naherholung zur Verfügung steht.  Der Pachtvertrag wurde kürzlich vom Verpächter gekündigt,…
  • Allerheiligen in St. Nikolaus MünsterMünster-Angelmodde. „Wo vier sitzen können, können auch fünf sitzen“, lud Pfarrer Klaus Wirth  auf dem Friedhof Am Hohen Ufer zu Beginn der Andacht für die Verstorbenen der Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster zu Allerheiligen ein. So wurde es fast familiär auf den sieben Bänken. Ähnliche Veranstaltungen gab es auf den Friedhöfen…
  • Weihnachtsmarkt to go - Spenden übergebenMünster-Wolbeck. Die Macher des "Weihnachtsmarkt to go" haben am 13.01.2021 die gesammelte Spende an die Kinderkrebshilfe Münster übergeben. Es kamen 2120 Euro zusammen. Markus Becker und Thomas Kuhlenkötter vom Eventteam Wolbeck übergaben die Spende an Jan Schneider, den 1. Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe Münster. Spendenübergabe an die Kinderkrebshilfe Münster vom Weihnachtsmarkt…
  • Kein Weihnachtsmarkt in Münster 2020?Münster. Weihnachtsmarkt oder nicht oder wie? Zu dieser Frage traf sich am Freitag ein Runder Tisch mit Vertretern aus Kreissen der Veranstalter und der Stadtverwaltung: Muss Münster 2020 auf einen Weihnachtsmarkt verzichten?