Garten-Tipps: „Gartenlust statt Gartenfrust“ Tipps von der Umweltberatung der Stadt Münster

Münster (SMS) Bei mildem Wetter erwacht das Unkraut aus dem Winterschlaf. Deshalb ist es ratsam, den Garten im Frühjahr mit Eimer und Messer davon zu befreien. Denn im schlimmsten Fall erblühen manche Unkräuter schon und versetzen den Boden mit Millionen Samen, deren Auswüchse dann im Sommer hervorkommen.

Tipps zum umweltschonenden Pflanzenschutz im Garten

Praxistipps zum umweltschonenden Pflanzenschutz enthält die neue Broschüre „Gartenlust statt Gartenfrust“, die in der städtischen Umweltberatung Münster kostenfrei erhältlich ist. Umweltberaterin Beate Böckenholt empfiehlt eine entspannte Grundhaltung: „Ein nicht allzu aufgeräumter Garten und eine gewisse Toleranz gegenüber Schädlingen sind ideal für Nützlinge wie Vögel, Igel und Bienen“. Bienen, Wildbienen und Hummeln sind besonders auf das Nahrungsangebot im heimischen Garten angewiesen.

Deshalb gibt es für Garten- und Balkonbesitzer zur Broschüre gratis eine Blumensamen-Mischung dazu. Die Umweltberatung im City-Shop der Stadtwerke Münster, Salzstraße 21, Tel 02 51/4 92-67 67, hat montags von 14 bis 19 Uhr, dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr sowie jeden dritten Samstag im Monat von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

(Visited 15 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Weihnachtsbäume im Garten nutzen
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*