Fundsachen werden versteigert

Münster.-Am Freitag, 2. Dezember, versteigert das städtische Ordungsamt die nicht abgeholten Fundsachen in der Auktionshalle der Halle Münsterland, Albersloher Weg.

Die Gegenstände werden meistbietend und gegen Barzahlung vergeben. Parkmöglichkeiten befinden sich an der Halle Münsterland. Ab 9 Uhr kommen Armbanduhren, Schmuck, Geldbörsen, Taschen und Schirme unter den Hammer. Anschließend werden Fahrräder versteigert.

Das Fundbüro im Stadthaus 1 bleibt am Versteigerungstag geschlossen.

(Visited 53 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Vortrag zum siebenjährigen Krieg und seinen Folgen für Münster
Über Andreas Hasenkamp 6434 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*