Für Schule und Umwelt: Umweltpapier-Angebot nun auch auf dem Wolbecker Wochenmarkt

Münster-Wolbeck.  Eigentlich wollten Hanna Faber und Jolanda Blüggel in ihrer Verkleidung nach dem Tanzen nur Bio-Schokoriegel am Eine-Welt-Stand auf dem Wochenmarkt kaufen.

Schulhefte aus umweltfreundlichem Papier

Dann bereicherten sie spontan vorher das Bild, das ein neues Angebot am Stand des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises (ÖWK) einfangen soll: Ab sofort gibt es auch dort Schulhefte aus umweltfreundlichem Papier: liniert, kariert, als College-Block und als Zeichenpapier. Sehr zur Freude von Sigrun Schäckelhoff und Karl-Heinz Kleintje vom Eine-Welt-Laden sowie von Georg Rölver, der das Thema lange als Lehrer am Gymnasium Wolbeck verfolgt hat und auch nach seiner Pensionierung am Ball bleiben will.

Schulprojekt gefördert

Die Schülerselbstverwaltung des Gymnasiums bietet diese nützlichen Dinge schon seit etwa sieben Jahren auf dem Schulhof des Schulzentrums Wolbeck an. Der Erlös floss zum Beispiel in ein Schulprojekt des Eine-Welt-Kreises im Bistum Ahiara in Nigeria. Zu denen, die für das regelmäßige Angebot in den großen Pausen am Freitag sorgen, gehören auch die 18-jährigen Schüler Kristina Bode und Maximilian Hagen.

Das Gymnasium unterstützt das Anliegen. In Jahrgangsstufe 8 sind die Schule in Ahiara, mit der eine Schulpartnerschaft besteht, in einigen Fächern Teil der Lerninhalte, so Rölver: Religion, Politik, Erdkunde und Englisch. Auch Brieffreundschaften gehören dazu.

(Visited 52 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*