Für Schule und Umwelt: Umweltpapier-Angebot nun auch auf dem Wolbecker Wochenmarkt

Zuletzt aktualisiert 24. August 2020 (zuerst 31. Januar 2008).

Münster-Wolbeck.  Eigentlich wollten Hanna Faber und Jolanda Blüggel in ihrer Verkleidung nach dem Tanzen nur Bio-Schokoriegel am Eine-Welt-Stand auf dem Wochenmarkt in Wolbeck kaufen.

Schulhefte aus umweltfreundlichem Papier

Dann bereicherten sie spontan vorher das Bild, das ein neues Angebot am Stand des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises (ÖWK) einfangen soll: Ab sofort gibt es auch dort Schulhefte aus umweltfreundlichem Papier: liniert, kariert, als College-Block und als Zeichenpapier. Sehr zur Freude von Sigrun Schäckelhoff und Karl-Heinz Kleintje vom Eine-Welt-Laden sowie von Georg Rölver, der das Thema lange als Lehrer am Gymnasium Wolbeck verfolgt hat und auch nach seiner Pensionierung am Ball bleiben will.

Schulprojekt gefördert

Die Schülerselbstverwaltung des Gymnasiums bietet diese nützlichen Dinge schon seit etwa sieben Jahren auf dem Schulhof des Schulzentrums Wolbeck an. Der Erlös floss zum Beispiel in ein Schulprojekt des Eine-Welt-Kreises im Bistum Ahiara in Nigeria. Zu denen, die für das regelmäßige Angebot in den großen Pausen am Freitag sorgen, gehören auch die 18-jährigen Schüler Kristina Bode und Maximilian Hagen.

 

Das Gymnasium unterstützt das Anliegen des Umweltpapier-Angebots. In Jahrgangsstufe 8 sind die Schule in Ahiara, mit der eine Schulpartnerschaft besteht, in einigen Fächern Teil der Lerninhalte, so Rölver: Religion, Politik, Erdkunde und Englisch. Auch Brieffreundschaften gehören dazu.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck. Einen „Blick über den Tellerrand“ konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 des Gymnasium Wolbeck in der letzten Woche tun. Der Vorsitzende der HEFA (Health and Education for All), Narajan Adhikari war am Freitag im Gymnasium Wolbeck zu Gast, um über die aktuelle Situation in dem kleinen Himalajadorf…
  • Münster-Wolbeck/Angelmodde.  In Wolbeck stieg die Beteiligung, in Angelmodde waren viele enttäuscht. Das galt zumindest für den Samstag der „Aktion Sauberes Münster“. Alle Bürger im Stadtbezirk Südost waren von den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster (AWM) und der Bezirksvertretung zur tatkräftigen Hilfe eingeladen worden, um Unrat aus Grünflächen herauszufischen und zur Verschönerung des eigenen…
  • Münster-Wolbeck.  Bischofsbesuch in Wolbeck Am Freitag, dem 8. Juni wird Bischof Victor Chikwe aus Ahiara / Nigeria in Wolbeck sein. In Ahiara, der Nachbardiözese von Umuahia, wird im Augenblick mit Unterstützung des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises St. Nikolaus und dem Bundesministerium für Entwicklungszusammenarbeit eine Junior Secondary School für ca. 450 Schüler gebaut.…
  • Münster. Die Münsteraner durften schon kosten, bald auch die Wolbecker: Zur Eröffnung der Adveniat-Aktion 2006 in Münster fand am Sonntag auf dem Überwasserkirchplatz ein alternativer Weihnachtsmarkt statt. Auch der ÖWK St. Nikolaus war mit der Präsentation seiner Projekte und seiner Waren aus dem Fairen Handel unter den rund 40 Ständen…
  • Im Schulzentrum Wolbeck und im Tiergarten findet die Veranstaltung „Vielfalt Wald: Geschichte, Pflanzen, Tiere“ statt. Veranstaltungsreihe: "Lebendige Vielfalt - Biodiversität in Münster"Vielfalt Wald: Geschichte, Pflanzen, TiereFreitag, 17. Juni 2005, 14.00 bis 16.30 Uhrim Schulzentrum Wolbeck, Pädagogisches Zentrumin Münster-WolbeckFreitag, 17. Juni 2005, 17.00 bis 19.30 Uhr Exkursion „Die Vielfalt des Waldes…
Follow by Email
RSS