Für Kinder: „MExLab Physik“ lädt im Dezember zu zwei Workshops ein

„Licht der Sterne“ für Mädchen ab Klasse sieben: online / Optik-Workshop für Jugendliche von Klasse fünf bis sieben

Das Experimentierlabor MExLab Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster lädt Jugendliche zu zwei unterschiedlichen Workshops ein. Eine Online-Veranstaltung richtet sich speziell an Mädchen ab der siebten Klasse, der andere Workshop an Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis sieben.

Die Online-Veranstaltung „Licht der Sterne“ ist Teil der Reihe „Girls4Future“. Eingeladen sind Schülerinnen ab der siebten Klasse. Sie findet am 3. Dezember (Freitag) von 14.30 bis 17 Uhr als Zoom-Konferenz statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zum 30. November per E-Mail an mexlab.physik@uni-muenster.de möglich. Die Angabe einer Adresse ist erforderlich, damit das MExLab-Team die benötigten Workshop-Materialien an die Teilnehmerinnen schicken kann.

Am 10. Dezember (Freitag) bietet das MExLab Physik von 15 bis 18 Uhr einen kostenlosen Workshop mit dem Titel „Augen auf! Durchblicken wir Optik!“ für experimentierfreudige Schüler der fünften bis siebten Klasse an. Der Workshop findet im „MExLab ExperiMINTe“-Gebäude, Corrensstraße 2b, statt. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 3. Dezember per E-Mail unter mexlab.physik@uni-muenster.de möglich. Zur Teilnahme sind ein Schulausweis als Testnachweis und eine medizinische Maske erforderlich, die während des gesamten Workshops getragen werden muss. Sollten sich coronabedingt Änderungen ergeben, werden alle angemeldeten Jugendlichen rechtzeitig informiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.uni-muenster.de/Physik.MExLab/.

Zum Inhalt der Workshops:

Licht der Sterne

Es geht um das Licht der Sterne in all seinen Facetten: Wann sieht man welches Sternenbild? Woraus besteht ein Stern? Wieso leuchten die Sterne unterschiedlich? Zu diesen und vielen weiteren Fragen experimentieren die Jugendlichen gemeinsam: Sie basteln Sternenkarten, betrachten das farbliche Spektrum von Licht und schauen sich die verschiedenen Färbungen von Flammen unterschiedlicher Elemente an. Weiterhin bespricht das MExLab-Team gemeinsam mit den Teilnehmerinnen die Nachhaltigkeitsaspekte unseres Handelns auf der Erde mit Konsequenzen für den Weltraum und gibt Einblicke in die Planetologie.

Augen auf! Durchblicken wir Optik!

Thematischer Schwerpunkt ist die Optik in Verbindung mit dem menschlichen Sehen. Angefangen mit dem Licht und dessen Rolle beim Sehvorgang geht der Workshop über zur Untersuchung von Fotos und Filmen. Die Funktionsweise von Kameras und unserem Auge wird dafür genauer unter die Lupe genommen. Dabei begegnen den Teilnehmern im Verlauf des Workshops optische Täuschungen, Hologramme und 3D-Filme. Außerdem gibt es viele spannende Mitmach-Experimente, bei denen Hologramme sowie Wackelbilder gebaut und Geschichten in der Wundertrommel erzählt werden.

Für Kinder: "MExLab Physik" lädt im Dezember zu zwei Workshops ein 1