Freitag, der 13. Mai ist Rauchmeldertag

Münster (SMS) Freitag, der 13. Mai ist Rauchmeldertag. So wird aus einem Tag mit schlechtem Ruf ein ganz normaler Freitag, vielleicht sogar ein Glückstag für diejenigen, die dem Rat der Feuerwehr folgen und Rauchmelder in ihren vier Wänden installieren. Denn die meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in der eigenen Wohnung. Gefährlich ist dabei weniger das Feuer als der Rauch. 95 Prozent der so genannten Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung.

Brandschutz und Brandprävention / Feuerwehr wirbt für technischen Weckruf

Rauchmelder – auch Feuermelder genannt – haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt, darauf weist auch Münsters Feuerwehr immer wieder hin. Der laute Alarm warnt gerade im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und verschafft den nötigen Vorsprung, um sich in Sicherheit bringen zu können.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Bienen, Wildbienen, Hummeln, Wespen und Hornissen gehören zum Frühling dazu. Wildbienen und Hummeln sind absolut friedfertig und die übrigen Arten verteidigen sich in der Regel nur, wenn sie sich bedroht fühlen. Aber was soll man tun, wenn sich Hummeln oder Hornissen in die Wohnung verirren oder direkt am…
  • Düsseldorf. "Mit dem neuen Heimgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen haben wir die besten Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Wünsche der Menschen in Heimen im Mittelpunkt stehen und der Grundsatz 'Mein Heim - mein Zuhause' verwirklicht wird." Das betonte der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Norbert Post, heute im Düsseldorfer Landtag. "Die Lebensnormalität…
  • Neujahrsempfang 2021 der Stadt fällt ausMünster (SMS) Der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Münster findet wegen der aktuellen Pandemie-Entwicklung und der notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen im kommenden Jahr 2021 nicht statt. Ursprünglich war geplant, dass die Veranstaltung auf Einladung von Rat und Verwaltung am 10. Januar 2021 stattfinden sollte.
  • Schweinegrippe/Telefon. Das Land NRW, das Bundesgesundheitsministerium und die Stadt Münster haben Telefon-Hotlines eingerichtet: Land NRW: 0180/3 10 02 10 (kostenpflichtig) Bund: 030/3 46 46 51 00 (Mo–Fr 8–18 Uhr) Stadt Münster: 02 51/4 92-53 35 (Mo–Mi 8–16 Uhr, Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8-13 Uhr) Informationen des Gesundheitsamtes über…
  • Münster. Keine Frage, es geht voran: Zwar langsam, aber dafür stetig wächst Münsters Fläche. Immerhin 0,9 Hektar sind nach den aktuellen Berechnungen des städtischen Vermessungs- und Katasteramtes im Jahr 2008 hinzugekommen. Damit umfasst das Stadtgebiet jetzt 302 925 154 Quadratmeter (rund 302,9 Quadratkilometer). Allerdings nur auf dem Papier, denn an…
Follow by Email
RSS