Freitag, der 13. Mai ist Rauchmeldertag

Münster (SMS) Freitag, der 13. Mai ist Rauchmeldertag. So wird aus einem Tag mit schlechtem Ruf ein ganz normaler Freitag, vielleicht sogar ein Glückstag für diejenigen, die dem Rat der Feuerwehr folgen und Rauchmelder in ihren vier Wänden installieren. Denn die meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in der eigenen Wohnung. Gefährlich ist dabei weniger das Feuer als der Rauch. 95 Prozent der so genannten Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung.

Brandschutz und Brandprävention / Feuerwehr wirbt für technischen Weckruf

Rauchmelder – auch Feuermelder genannt – haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt, darauf weist auch Münsters Feuerwehr immer wieder hin. Der laute Alarm warnt gerade im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und verschafft den nötigen Vorsprung, um sich in Sicherheit bringen zu können.

(Visited 82 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*