Fotofreunde Wolbeck eröffnen Ausstellung im Achatiushaus

Eröffnung der Ausstellung Natur-Impressionen der Wolbecker Fotofreunde im Achatiushaus an der Münsterstraße. Foto: A. Hasenkamp, Fotograf in Münster.

Münster-Wolbeck (agh). …

Den Zweck, Erinnerungen wachzurütteln, erfüllten die Bilder schnell. Damit alle es sehen konnten, trug Mechtild Otte das Ferkel-Bild durch die Reihen, viele Köpfe drehten sich mit. Und eine Bewohnerin hatte zum Melk-Foto mit der Bäuerin mit Kopftuch noch eine Erinnerung parat: Dass auch Schlapphüte beim Melken verbreitet waren – die Kühe schlugen gern mit dem Schweif nach den Köpfen der Melkenden: da schützte die breite herabhängende Krempe die Haare.

Das Melk-Foto ist etwa zwanzig Jahre alt; Jendrejewski hatte es schon in dem Buch „Wolbecker Impressionen“ genutzt. Nun ist es im Achatiushaus zu sehen.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*