Forum über Pflegekinder-Arbeit

Münster.- Zum 2. "Forum Pflegekinder in Münster" lädt der Arbeitskreis Familienerziehung am Freitag, 20. Oktober, von 15 bis 19 Uhr in die Mehrzweckhalle der Stadtwerke am Hafenplatz ein. Der Arbeitskreis wendet sich damit an Fachkräfte aus der Erziehungsarbeit, an Pflegeeltern und darüber hinaus an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger (Teilnahme kostenlos). Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 11.10.2006 mit.

Im Mittelpunkt steht ein Vortrag von Doris Buitinck. Die Diplom-Sozialpädagogin befasst sich mit der Erfahrung von Adoptiv- und Pflegeeltern, die noch nach Jahren des Zusammenlebens mit dem Kind Situationen erleben, in denen es ihnen fremd vorkommt. Sie fragt, wie "das Fremde im Kind" wahrgenommen wird, was es bedeutet und welche Chancen darin verborgen sein können.

Im Arbeitskreis Familienerziehung wirken sieben Jugendhilfe-Träger zusammen. Sie stellen ihre Arbeit während der Veranstaltung an Infoständen vor. Auch die Vereine Pflege- und Adoptiveltern NRW sowie Pflege- und Adoptiveltern in Münster sind mit einem Stand vertreten. Weitere Information: Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, Petra Gittner, Tel. 4 92-51 69.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Mitmachen, mitbestimmen, mitgestalten - können alle von zwölf bis 18, die an der Wahl zum Jugendrat und den Jugendforen teilnehmen. Denn, woher wissen Erwachsene, was Kinder und Jugendliche wollen? Manchmal brauchen sie Tipps, wie man Probleme, die sie selbst nicht haben, löst. Zweite Wahl in Münster  Die Stadt Münster…
  • Münster.- Für Jugendliche ab 14 Jahren, Erwachsene und Familien organisiert das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien in den Herbstferien eine Busreise nach Barcelona. Vom 29. September bis zum 7. Oktober stehen katalanische Kultur und Lebensart auf dem Programm. Gewohnt wird in Ferienwohnungen nahe dem Stadtzentrum. Die Reisenden können den…
  • Zwei Ski- und Snowboard-Freizeiten in Radstadt (Österreich) bietet das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster an: vom 26. Dezember bis 1. Januar und vom 1. bis 8. Januar. Mitfahren kann, wer Lust auf lange Abfahrten hat oder sich auf dem Snowboard austoben will. Anfängerkurse in beiden Sportarten…
  • Münster. Legal Sprayen von cooler Kulisse: Die Stadt stellt an zentraler Stelle eine Fläche zur Verfügung, die mit Graffiti verschönert werden soll. Wer mitmachen möchte, kann sich bei Frank Ahlmann im städtischen Ordnungsamt anmelden, Tel. 4 92-32 22 oder E-Mail: ahlmann@stadt-muenster.de. Der städtische Graffitibeauftragte hat außerdem Infos über einen Graffitiworkshop…
  • Gute Mädchenarbeit muss den Bedürfnissen der Mädchen gerecht werden. Die Ziele und Methoden dieser Arbeit sind jetzt in den so genannten Leitlinien für eine mädchengerechte Jugendhilfe in Münster festgeschrieben worden.  Die Leitlinien beschreiben die Lebensweise von Mädchen und geben Empfehlungen für eine zeitgemäße Mädchenarbeit. Der städtische Ausschuss für Kinder, Jugendliche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS