Förderverein der Grundschule Wolbeck-Nord unterstützt Trommelkurse

Förderverein der Grundschule Wolbeck-Nord unterstützt Trommelkurse
Drei eifrige Teilnehmer aus dem Trommelkurs zusammen mit Dorothee Marx. Hintere Reihe (v.l.): Johannes Wagemann (Stv. Fördervereinsvorsitzender), Schulleiterin Christiane Kröger, Susann Beckers (Kassenwartin). Foto: Förderverein.

Teilen heißt kümmern!

Münster-Wolbeck (Dezember 2020, pm). – Im Corona-Jahr hatte der Förderverein der Grundschule Wolbeck-Nord nur wenige Möglichkeiten, sich für die junge Schule zu engagieren. Umso mehr freuten sich Kassenwartin Susann Beckers und der Stv. Vorsitzende Johannes Wagemann Anfang Dezember, die Trommelkurse von Dorothee Marx unterstützen und sich mit einem Blumenstrauß bei ihr bedanken zu können.

Die erfahrene Conga-Spielerin Marx (auch bekannt von der Trommelgruppe „Taka Tun“) unterrichtet im laufenden Schuljahr im Wechsel die Erst- und Zweitklässler/innen der an der Grundschule in Kleingruppen. „Seit wir im vergangenen Jahr gestartet sind, ist hier eine echte Trommel-Begeisterung gewachsen“, sagt Marx. „Leider können wir in diesem Schuljahr dabei nicht singen. Zumindest kann ich die Mädchen und Jungen aber auf dem Klavier begleiten“, berichtet sie.

Mit insgesamt 600 Euro für zwei Schuljahre leistet der Förderverein einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Angebots. Schulleiterin Christiane Kröger bedankte sich sowohl bei Marx wie auch beim Förderverein der Grundschule Wolbeck-Nord, dass die Kinder gemeinsam an der Conga Rhythmusgefühl lernen könnten.